DNA-Analyse zeigt: Kein Wolf in Solms

Für das tote Reh in Solms ist kein Wolf verantwortlich. Das ist das Ergebnis einer DNA-Analyse. In einem anderen Fall steht das Ergebnis noch aus. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

Anfang März wurde in Solms ein totes Reh gefunden. Ein Wolf ist dafür laut DNA-Analyse nicht verantwortlich. In einem anderen Fall steht das Ergebnis noch aus.

Anzeige

SOLMS. Ist ein Wolf im Lahn-Dill-Kreis unterwegs? In den vergangenen Wochen deuteten mehrere Funde und Beobachtungen darauf hin. Unter anderem wurde in Solms ein totes Reh gefunden. Zumindest in diesem Fall ist jetzt aber klar: Ein Wolf war dabei nicht im Spiel. Nach Angaben des Wolfszentrums Hessen stammt die untersuchte DNA vom Kadaver des Rehs von einem Hund. Das tote Tier war am 4. März gefunden worden.

Lesen Sie auch: Den Wolf einfach in Ruhe lassen [plus-Inhalt]

In einem anderen Fall steht das Ergebnis noch aus: Am 5. März war in Hohenahr-Altenkirchen eine Ziege gerissen worden. Das Ergebnis der DNA-Analyse wird in den kommenden Tagen erwartet.

Anzeige

Von Tobi Manges