Der Tag in Mittelhessen: Was heute wichtig ist

Der „Tag in Mittelhessen” verschafft einen Überblick über die wichtigsten Themen des Tages.

Guten Abend, Mittelhessen. Dies ist unser News-Überblick über die wichtigsten Themen des Tages - immer montags bis freitags.

Anzeige

Mittelhessen. Heute finden Sie in unserem Tagesrückblick unter anderem diese Themen: Ein Elfjähriger stirbt nach einem Bootsunglück, ein Post der Stadt Wetzlar sorgt für Aufregung, in Friedensdorf brennt eine Lagerhalle. Außerdem wird gegen den Eintracht-Präsidenten ermittelt.

(Hinweis: Weiterführende Links zu den Artikeln finden Sie am Ende)

THEMEN DES TAGES

Nach Bootsunglück in der Lahn: Staatsanwaltschaft ermittelt

Zahlreiche Einsatzkräfte beteiligen sich an der Suche nach dem Jungen.
Zahlreiche Einsatzkräfte beteiligen sich an der Suche nach dem Jungen. (© Sascha Valentin)
Anzeige

Ab dem frühen Samstagnachmittag haben Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und der DLRG in der Lahn nach einem Jugendlichen gesucht, der während eines Bootsausflugs bei Friedensdorf gekentert war. Erst nach stundenlanger Suche an und in der Lahn haben Einsatzkräfte am Samstag den Elfjährigen im Wasser entdeckt. Ein Rettungswagen transportierte ihn in kritischem Zustand ins Krankenhaus. Am Montagmorgen wurde bekannt: Der Junge ist gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt zudem gegen die beiden Erwachsenen, die mit im Boot waren.

Schulamt meldet: 56 neue verbeamtete Lehrer zum Halbjahr

Ausgebildete Lehrer dürften derzeit wohl Luftsprünge machen: „Noch nie waren die Chancen für ausgebildete Lehrkräfte so gut wie jetzt, eine Planstelle zu bekommen“, wird Michael Scholz, Leiter des für des Staatlichen Schulamts in Weilburg, in einer Pressemitteilung zitiert. 56 Lehrerinnen und Lehrer seien in diesen Tagen im Schulamtsbezirk, zu dem der Lahn-Dill-Kreis und der Landkreis Limburg-Weilburg gehören, verbeamtet worden. Mit der Verbeamtung und entsprechenden Planstellen würde somit für das Sommerhalbjahr auch wieder Platz für neue Nachwuchskräfte gemacht werden.

FOTO DES TAGES

Anzeige

Der dazugehörige Artikel:

Petition aus Hadamar: „Sonderurlaub für pflegende Eltern“

Simone Braunsdorf-Kremer kämpft für Sonderurlaub und größere Anerkennung von pflegenden Eltern. Sie selbst hat ein schwerbehindertes Kind. Ihr Leben: eine Herausforderung. Es könnte ein Anfang sein. „Irgendwo muss man ja anfangen“, sagt Simone Braunsdorf-Kremer und lacht. Dass schon das Sprichwort sagt, dass aller Anfang schwer sei, hat sie auch nicht entmutigt.

WEITERE MELDUNGEN

Riesige Rauchwolke über Friedensdorf

Bei einem Großbrand in Friedensdorf sind am Montag, 6. Februar 2023, rudn 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Eine Halle brennt ab, ein Mann wird leicht verletzt.
Bei einem Großbrand in Friedensdorf sind am Montag, 6. Februar 2023, rudn 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Eine Halle brennt ab, ein Mann wird leicht verletzt. (© Mark Adel)

Großeinsatz für Feuerwehrleute aus nahezu dem gesamten Landkreis: Am Montag brach ein Feuer im Gewerbegebiet in Friedensdorf aus. In dem Dautphetaler Stadtteil ist eine 2.000 Quadratmeter große Fabrikhalle abgebrannt. Eine gewaltige Rauchsäule stieg auf, die ersten Feuerwehren aus der Großgemeinde Dautphetal trafen ein und begannen mit den Löscharbeiten. Für den Ort ist es die zweite Katastrophe innerhalb von drei Tagen.

„Globuli-Post” der Stadt Wetzlar sorgt für Aufregung

Ein Veranstaltungshinweis auf dem offiziellen Facebook-Auftritt der Stadt Wetzlar sorgt für Aufregung: Dort wird eine Infoveranstaltung einer städtischen Kita mit dem Titel "Homöopathie bei Kindern" beworben. Kritiker fragen, warum die Stadt Methoden bewirbt, die nachweislich keine Wirkung über den sogenannten Placebo-Effekt haben.
Ein Veranstaltungshinweis auf dem offiziellen Facebook-Auftritt der Stadt Wetzlar sorgt für Aufregung: Dort wird eine Infoveranstaltung einer städtischen Kita mit dem Titel "Homöopathie bei Kindern" beworben. Kritiker fragen, warum die Stadt Methoden bewirbt, die nachweislich keine Wirkung über den sogenannten Placebo-Effekt haben. (© Christian Keller)

Dass die Stadt Wetzlar auf ihrem offiziellen Facebook-Auftritt Infoveranstaltungen für Bürger bewirbt, ist nicht neu. Der Hinweis auf einen Vortrag mit dem Titel „Homöopathie bei Kindern“ und wie „man homöopathische Heilmethoden, wie zum Beispiel die Gabe von Globuli bei Kindern, geschickt einsetzen kann.“ hat jetzt für einen kleinen Shitstorm gesorgt. Der Post ist mittlerweile gelöscht, die ursprünglich geplante Veranstaltung abgesagt.

Zitat des Tages

Der dazugehörige Artikel:

Kokain-Ermittlungen gegen Eintracht-Präsident Peter Fischer

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Eintracht-Präsident Peter Fischer. Fokus der Ermittlungen ist der unerlaubte Erwerb und Besitz von Kokain, wie Oberstaatsanwältin Nadja Niesen auf VRM-Nachfrage bestätigte. Zuerst hatte die „hessenschau” darüber berichtet. Auch gegen Fischers Ehefrau und seinen 25 Jahre alten Sohn wird ermittelt.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Abend!