Polizei stoppt Drogenfahrten durch Wetzlar

aus Blaulicht

Thema folgen

Zwei Männer sind von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Wie es sich herausstellte, standen beide unter Drogeneinfluss. Das sind die Konsequenzen.

Anzeige

Wetzlar. Aus dem Verkehr gezogen wurden zwei Männer am Donnerstag, die offenbar beim Fahren unter Drogeneinfluss standen. Das teilte die Polizei mit

Demnach wurde zuerst ein 20-jähriger Fordfahrer gegen 20.45 Uhr in der Garbenheimer Straße gestoppt und positiv auf Drogen getestet.

Später, gegen 23.40 Uhr in der Bannstraße, wurden die Beamten auf einen 38-Jährigen, aufmerksam. Bei diesem schlug ein Test auf Amphetamin, THC und Morphium an Beide Männer müssen sich nun vor dem Gesetz verantworten, unter anderem wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.