Für Sport im Freien im Lahn-Dill-Kreis

Mit dem Landesprogramm "Sportland Hessen bewegt" werden Vereine unterstützt. © Jutta Hanig/Sportkreis Lahn-Dill

Fünf Vereine aus dem Lahn-Dill-Kreis erhalten Outdoorpakete, mit denen sie Sportmuffel erreichen wollen. Wie das funktionieren kann.

Anzeige

WETZLAR/DILLENBURG. Fünf Vereine aus dem Lahn-Dill-Kreis freuen sich über ein Outdoor-Paket aus dem Landesprogramm "Sportland Hessen bewegt". Die Pakete im Wert von etwa 500 Euro enthalten einen geländegängigen und klappbaren Bollerwagen und verschiedene Materialien und Sportgeräte, mit denen Kurse im Freien realisiert werden können.

Mit Sport im Freien auch Sportmuffel ansprechen

"Durch die Corona-Pandemie haben Outdoor-Sportangebote bei unseren Vereinen einen Boom erlebt", teilt der Sportkreis Lahn-Dill mit. Sportangebote im öffentlichen Raum machten zudem die Arbeit der Vereine sichtbar und könnten, in Kooperation mit den Kommunen, durch niederschwellige Ansätze auch bewegungsferne Personen erreichen.

Der Landessportbund Hessen stellte in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport anlässlich des Landesprogramms "Sportland Hessen bewegt" 100 Vereinen in Hessen ein Materialpaket mit Outdoor-Geräten samt Bollerwagen zur Verfügung. Voraussetzung für die Vergabe war, dass der Verein bereits ein Sport- und Bewegungsprogramm im Freien anbietet oder entsprechende Angebote plant.

Anzeige

Aus dem Lahn-Dill-Kreis fwurden der G.u.T. 1990 Wissenbach, Sport und Gesund Schöffengrund, Turnverein Wetzlar 1847, Turnverein Jahn 1909 Hermannstein und der Turnverein Ehringshausen 1949 bedacht.