Laster steckt unter der B 49 fest

Alle Warnschilder haben nichts geholfen: Ein Lkw-Fahrer hat trotz etlicher Hinweise auf die begrenzte Durchfahrtshöhe versucht, unter der Taubensteinbrücke durchzufahren. Foto: Malte Glotz

Alle Warnschilder haben nichts geholfen. Ein Lkw-Fahrer hat trotz etlicher Hinweise auf die begrenzte Durchfahrtshöhe am Montag in Wetzlar versucht, mit seinem Gliederzug unter...

Anzeige

. Dass sämtliche Warnhinweise und Durchfahrtsverbote manchmal nicht ausreichen, hat am Montag gegen 15 Uhr der Fahrer eines Lastwagengespanns in Wetzlar bewiesen. Der Mann hatte versucht, unter der Taubensteinbrücke gegenüber der Rittal Arena hindurchzufahren. Das gelang ihm nicht. Der Lkw blieb mit seinem Anhänger stecken und blockierte die Spinnereistraße und damit die Zufahrt zum Forum. Der Verkehr staute sich bis auf den Gloelknoten zurück und sorgte für erhebliche Behinderungen im Innenstadtbereich. Die Polizei hatte die Unfallstelle abgesperrt, eine Umleitungsempfehlung wurde durchgegeben. Mit Hilfe der für die Brückensanierung zuständigen Firma konnte der Laster nach kurzer Zeit befreit werden. Die Taubesteinbrücke wurde erst in der vergangenen Woche für Sanierungsarbeiten eingerüstet und der Bereich der B 49 am Wochenende voll gesperrt. (kel)/Foto: Malte Glotz

Von kel/reb