Leica besetzt Vorstandsposten neu

Antonio ArrigoniFoto: Leica AG

(red). Das Personalkarussell bei Leica dreht sich: Antonio Arrigoni wird neuer Finanzvorstand der Leica Camera AG und Chief Financial Officer (CFO) der Leica Camera Gruppe. Das...

Anzeige

WETZLAR. Das Personalkarussell bei Leica dreht sich: Antonio Arrigoni wird neuer Finanzvorstand der Leica Camera AG und Chief Financial Officer (CFO) der Leica Camera Gruppe. Das hat der Aufsichtsrat der Leica Camera AG in seiner Sitzung Anfang September beschlossen. Zudem wird Stefan Daniel zum "Executive Vice President Technology and Operations" ernannt. Marita Paasch, Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer (COO) der Leica Camera AG, verlässt das Unternehmen.

Im Juni 2018 war Marita Paasch zum COO des Unternehmens ernannt worden und hatte die Vorstandsressorts "Operations, Forschung und Entwicklung, Procurement, Customer Care und Supply Chain Management" von Markus Limberger übernommen. Zum 30. September scheidet sie nun "im besten gegenseitigen Einvernehmen aus dem Vorstand der Leica Aktiengesellschaft aus, um sich einer anderen beruflichen Tätigkeit zu widmen", teilt das Unternehmen mit.

Neu an Bord ist Antonio Arrigoni, der seine Arbeit ab Oktober aufnehmen wird. Er ist diplomierter Wirtschaftsprüfer und war zuletzt als CFO der Rodenstock Gruppe (München) tätig. Er verfüge zudem über langjährige Erfahrungen in Führungspositionen bei börsennotierten Unternehmen im In- und Ausland, so Leica.

Die neue Funktion "Executive Vice President Technology and Operations" soll laut Leica Aktivitäten rund um die Produktsegmente Fotografie und Sportoptik bündeln. Stefan Daniel, der die Funktion übernimmt, hat seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Feinmechaniker bei der Ernst Leitz Wetzlar GmbH begonnen. Nach In- und Auslandsaufgaben im Leica Customer Care kam er zum Produktmanagement, wo er in leitender Funktion den Aufbau eines sehr erfolgreichen Produktportfolios entscheidend mitgeprägt habe, so Leica.