Meisterkonzert "Winterzauber" in der Hospitalkirche in Wetzlar

Klassische Weihnachtsklänge präsentieren am 10. Dezember die Klarinettistin Sabine Meyer und das "Alliage Quintett".

Anzeige

WETZLAR. Wetzlar (red). Ein Meisterkonzert mit dem Titel "Winterzauber" spielen die Klarinettistin Sabine Meyer und das "Alliage Quintett" am 10. Dezember in der Wetzlarer Hospitalkirche. Ab 20 Uhr werden weihnachtliche Klänge unter anderem mit Werken von Humperdinck, Schostakowitsch, Bach, Tschaikowsky und Mendelssohn-Bartholdy zu hören sein.

Sabine Meyer gehört weltweit zu den renommiertesten Solisten. Sie, so die Veranstalter, habe die Klarinette wieder zu einem geschätzten Soloinstrument gemacht.

In Crailsheim geboren, schlug Sabine Meyer nach Studien in Stuttgart bei Otto Hermann und in Hannover bei Hans Deinzer zunächst die Orchesterlaufbahn ein und wurde Mitglied des Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Es folgte ein Engagement als Solo-Klarinettistin bei den Berliner Philharmonikern und schließlich ihre Solokarriere auf. Sie feierte Erfolge als Solistin bei mehr als dreihundert Orchestern im In- und Ausland.

Unter dem Namen "Alliage" haben sich Musiker mit ihren vier Saxofonen und einem Klavier zusammengeschlossen. Das mehrfach prämierte Ensemble möchte die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden lassen. Die melodisch und zugleich expressiv klingenden Saxofone treffen hier auf die orchestrale Fülle eines Klaviers und erzeugen somit ein neues Hörerlebnis.

Anzeige

Gründer ist der Kanadier Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxofon. Er erhielt 1997 die erste Professur für klassisches Saxofon in Deutschland und unterrichtet seit 2003 als Professor an der Hochschule für Musik in Köln.

Werke von Humperdinck bis Bach und Tschaikowsky

Mit ihm spielen einige der derzeit besten Solisten des klassischen Saxofons: Miguel Valles, Altsaxofon, Simon Hanrath, Tenorsaxofon, und Sebastian Pottmeier, Baritonsaxofon. Die koreanische Pianistin Jang Eun Bae komplettiert die Quintettbesetzung.

Das Quintett war bereits 2016 zu Gast Wetzlar.

Karten gibt es im Vorverkauf über www.reservix.de zum Preis von 22 bis 28 Euro oder an der Abendkasse von 24 bis 30 Euro.