Mittelhessen-Wetter: An Ostern wird es kühler

"Die Kirschbaumblüten können sich in den nächsten Tagen prächtig entwickeln, schon bei den ersten Sonnenstrahlen. Jetzt müssen nur noch die Bienen fleißig fliegen", schreibt unser Leser Erhard Hörbel. Foto: Erhard Hörbel

Während die Region Mitte der Woche noch mit Frühsommerwetter verwöhnt wurde, wird es an den Feiertagen wieder kühler. Kalte Höhenluft zieht über Deutschland.

Anzeige

MITTELHESSEN. Was für ein wunderbares Frühsommerwetter: Am Dienstag und Mittwoch gab es die ersten beiden Sommertags des Jahres 2022. In Mittelhessen gab es Temperaturen bis zu 23 Grad oder mehr. Auch die Nacht auf Donnerstag war warm. Am Morgen lagen die Frühwerte teilweise um 15 Grad in der Mitte und im Westen des Landes. Doch ganz so schön geht es erst mal nicht weiter.

Am Donnerstag gibt es Schauer und einzelne Gewitter, wahrscheinlich auch über Mittelhessen. Die Gewitter können regional Starkregen bringen. Durch den Regen wird erneut der Saharastaub aus der Atmosphäre gewaschen. Das bedeutet wieder dreckige Autos.

An Ostern gibt es meist viel Sonne. Das gilt für den Karsamstag und den Ostersonntag. Die Temperatur von 20 oder gar 25 Grad wird dann nicht mehr erreicht werden. Diplom-Meteorologe Dominik Jung erklärt: "Ein Kälte-Ei zieht am Ostermontag vorbei. Das sind kalte Luftmassen, die uns in der Höhe erreichen." Dabei könne es auch Schneeflocken geben, aber eher in Ostdeutschland rund um das Erzgebirge. In Mittelhessen kommt diese kalte Luft nicht an, trotzdem muss am Morgen des Ostersonntags stellenweise mit Luftfrost und Bodenfrost gerechnet werden. "So warm wie in den vergangenen Tagen wird es nicht mehr werden." Dafür bleibt es bis in die nächste Woche hinein trocken.

Anzeige

Der April ist in seiner ersten Monatshälfte 0,3 Grad kälter als das Klimamittel der Jahre 1961 bis 1990. Sein Sonnenscheinsoll hat er zu 40 Prozent erreicht, das Niederschlagssoll schon zu knapp 70 Prozent. "Letzteres reicht natürlich bei Weitem noch nicht aus, um das große Märzdefizit auszugleichen" erklärt Wetterexperte Jung. Insbesondere da es aktuell danach aussehe, dass der April weiterhin eher trocken bleibt.

So geht es in den kommenden Tagen weiter: Gründonnerstag: 14 bis 22 Grad, in der Mitte und im Süden einzelne Schauer und Gewitter Karfreitag: 10 bis 19 Grad, meist freundlich Karsamstag: 11 bis 17 Grad, meist viel Sonne, trocken Ostersonntag: 12 bis 18 Grad, kalter Morgen, dann viel Sonne, trocken Ostermontag: 9 bis 17 Grad, in Mittelhessen schön und trocken Dienstag: 9 bis 14 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken Mittwoch: 9 bis 17 Grad, immer wieder etwas Regen, aber auch Sonnenschein Donnerstag: 11 bis 16 Grad, oft Wolken und Regenschauer Freitag: 10 bis 15 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und Schauern