Den Wandel in Gang bringen

STADTENTWICKLUNG Dillenburg will sich um Förderprogramm bewerben

Dillenburg Die Zukunft aktiv gestalten anstatt der Entwicklung hinterherzulaufen. Das ist das Bestreben der Dillenburger Kommunalpolitik. Die Stadt soll sich nun um die Aufnahme in ein Förderprogramm des Landes (...) mehr
Offen, ehrlich und verbindlich sein

Amtseinführung  Gute Wünsche und Ratschläge für Bürgermeisterin Marion Sander

Greifenstein-Beilstein Viele Glückwünsche gab es für die neue Bürgermeisterin, Geschenke, natürlich Blumen – und es gab einiges, das auch durch die Blume (...) mehr
Gerätehausfrage vertagt

Feuerwehr  Sicherheit und Grundstücksfrage sind weiter ungeklärt

Greifenstein-Rodenberg Rodenberg bekommt eine neue Feuerwehrunterkunft. Wie und wo, das ist noch die Frage. mehr
Kosten bereiten Kopfschmerzen

Feuerwehr Ausschüsse sprechen sich einstimmig für einen Neubau in Niederdieten aus

Breidenbach-Niederdieten Die Niederdietener Feuerwehr soll ein neues Gerätehaus bekommen: In dieser Frage herrschte in den Parlamentsausschüssen Einigkeit. Nach ersten Schätzungen muss die Gemeinde etwa 1,6 (...) mehr
„Ich male, was die Leute wollen“

Porträt  Gisela Krebs aus Braunfels hat sich der Auftragskunst verschrieben

Braunfels Bilder oder Porträts in Auftrag geben, das war bis ins 19. Jahrhundert hinein selbstverständlich. Auch im 21. Jahrhundert gibt es Menschen, die sich der Auftragskunst verschrieben haben. Zu ihnen gehört (...) mehr
Polizeihelfer auch für Wetzlar?

Sicherheit  Stadtverwaltung soll die Einführung des Freiwilligen Dienstes prüfen

Wetzlar „Freiwilliger Polizeidienst“ steht auf blauen Jacken und weißen Hemden, an denen ehrenamtliche Helfer der Polizei zu erkennen sind. In vielen hessischen Städten sind sie unterwegs. Bald auch in (...) mehr
Menschenmenge behindert Festnahme durch Polizei

POLIZEI  Rund 50 Menschen bepöbeln Polizeibeamte im Einsatz / Abgelehnter Flüchtling sollte abgeschoben

WETZLAR Eigentlich ein Routine-Einsatz: Wetzlarer Polizisten wollten bereits am vergangenen Freitag, 10. August, einen Mann in der Bahnhofstraße festnehmen. Das erregte Aufsehen (...) mehr
„Keine totale Katastrophe, aber viel Arbeit“

Politik  Förderkreis Sinn hat das „Haus Jost“ gekauft / „Heimathaus“ könnte Musterhaus werden

SINN Das „Haus Jost“ in der Stresemannstraße in Sinn soll ein „Heimathaus“ werden. Der Sinner Förderkreis hat das sanierungsbedürftige Fachwerkhaus gekauft. Am Donnerstag trug Udo Sartorius im Bauausschuss vor, (...) mehr
Ein eingeschaltetes Blaulicht
Jugendliche finden Panzergranate in Weilburg
Weilburg (dpa/lhe) - In der Nähe einer Schleuse in Weilburg (Kreis Limburg-Weilburg) haben Jugendliche eine Panzergranate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden. Der Kampfmittelräumdienst aus Darmstadt untersuchte den Sprengkörper und nahm (...) mehr
Granate liegt in 
der Lahn
Weilburg Jugendliche haben eine Panzergranate aus der Lahn gefischt. mehr
„Der Mensch ist eine Wundertüte“

GESUNDHEIT Allgemeinmediziner Harald Holzhäuser schließt Praxis in Wolfenhausen

WEILMÜNSTER-WOLFENHAUSEN 100 Jahre lang konnten die Menschen in Wolfenhausen einen Arzt aufsuchen. Seit dem 1. Juli dieses Jahres müssen sie zu diesem Zweck in einen anderen Ort fahren. Denn Harald (...) mehr
„Weidenhausen ist sexy“

BAUGEBIET  Häuslebauer könnten im Frühsommer 2019 loslegen / Parlament

Gladenbach-Weidenhausen Die Botschaft aus der Weidenhäuser Bürgerversammlung war deutlich: Das Baugebiet „Im oberen Haumbach“ soll endlich kommen. Kritik gab es am Dauerprotest einiger weniger (...) mehr
„Sie verschenken Geld!“

Finanzen  Beselich lässt sich von Experten zur Haushaltspolitik beraten

Beselich Die Gemeinde hat sich Experten ins Haus geholt, um sich zur Finanzpolitik beraten zu lassen. mehr
Startschuss für 26 neue Bauplätze

Wohnen  Die Erschließungsarbeiten in Eschhofen sollen bis Ende März 2019 abgeschlossen sein

Limburg-Eschhofen 26 neue Bauplätze gibt es in Eschhofen im Baugebiet „Hintere Seite“. Die für das Areal ausgewählten Straßennamen erinnern an die Bundeskanzler Helmut Kohl und Helmut Schmidt sowie an Annemie (...) mehr
Schüler vor Spielsucht schützen

Jugendschutz  Vier Gaststätten an der Hainstraße bieten Möglichkeiten zum Glücksspiel

Biedenkopf Nahe von Schulen dürfen keine Spielhallen stehen. Das ist in Hessen Gesetz. Ziel ist, Kinder und Jugendliche zu schützen. Ob das gelingt? Heimische Politiker haben Sorge. Beispiel Biedenkopf: (...) mehr
Standpunkt

Natürlich wünscht sich das keiner und schön ist es auch nicht, wenn plötzlich der gesamte Durchgangsverkehr vor seiner ... mehr

Anzeige
Prospektbeilagen
Weitere lokale Berichte
Wetzlar Am Donnerstag, 23. August, findet im Wetzlarer Rathaus eine Bürgersprechstunde statt. Oberbürgermeister ... mehr
Wetzlar Aufgrund einer Fortbildung bleiben das Stadtbüro im neuen Rathaus sowie sämtliche Stadtteilbüros am Freitag, ... mehr
WETZLAR Riesenglück hatte ein Kleinkind, das am Donnerstagnachmittag in Wetzlar aus einem Fenster neun Meter in die ... mehr
Wetzlar ,,Keine Charts, keine Helene Fischer, keine Ballermann-Musik“, so stellte sich die Classic-Rock-Coverband ... mehr
Bad Laasphe Zu einer Spurensuche jüdischen Lebens in Bad Laasphe lädt die Tourismus, Kur und Stadtentwicklung (TKS) ... mehr
mehr Artikel