„DSDS“ sucht Wetzlarer Talente

Fernsehshow  Sänger stellen im Casting-Truck der Musikshow ihr Können unter Beweis

Große Aufregung im noch größeren „DSDS“-Truck: Die einstudierten Lieder werden vor der RTL-Jury gesungen. Diese Kandidatin schafft es leider nicht weiter. (Foto: A.-L. Fischer)
Vom Anmeldebereich waren es nur wenige Meter bis zum ersten Gesangsauftritt vor der Jury im blauen Truck – neugierige Blicke der Passanten in der Bahnhofstraße waren garantiert. Insgesamt 60 Städte fährt der Truck Wochen an, um Talente zu entdecken. (Foto: A.-L. Fischer)
Bild 1 von 2

„Du bekommst eine Nummer, wirst dann aufgerufen und los geht’s!“, ermutigte Lisa Nath, Aufnahmeleiterin von RTL, die Teilnehmer. Nach einer kurzen Anmeldung bekamen alle Hobbysänger die Chance auf einen Gesangsauftritt vor den Musikredakteuren von DSDS. Dieter Bohlen und die Fernsehkameras waren diesmal allerdings noch nicht dabei, bis es soweit ist, müssen sich zumindest die erfolgreichen Teilnehmer noch etwas gedulden.

Von der Anmeldung ging es in den Wartebereich, einen blauen Pavillon, wo die Aufregung vor dem Gesangsauftritt bei den Teilnehmern sichtlich stieg.

Anzeige

Einige Nachwuchsmusiker warteten dort zusammen auf den großen Moment, ihr Singen unter Beweis stellen zu können. Endlich im Truck angekommen, sangen die Kandidaten dann einzeln bis zu drei Lieder, die sie vorbereitet hatten. Von Helene Fischer über Alicia Keys bis hin zu Silbermond – die Sänger gaben Titel vieler verschiedener Musikgenres zum Besten.

Ob es gereicht hat? Um das zu erfahren, mussten sich die Teilnehmer zunächst noch einmal gedulden, während sich die Musikredakteure von RTL im Truck berieten und dann die Vorauswahl für die nächste Runde des Castings in Köln trafen. Glücklich waren diejenigen, die die erlösenden Worte „Du bist in der nächsten Runde“ von der Jury zu hören bekamen, auch wenn die stimmlichen Fähigkeiten leider nicht bei allen gereicht haben.

Für die Talente, die in die nächste Runde eingezogen sind, wird es nun bei einem Gesangsworkshop in Köln weitergehen: „Dort müssen die Kandidaten zunächst noch eine Runde überstehen, ehe sie vor der berühmten Jury mit dem Musikproduzenten Dieter Bohlen singen dürfen“, schilderte Lisa Nath von RTL.

DSDS wurde 2002 erstmals ausgestrahlt. Nun startet die 15. Staffel. Die besten zehn aus Tausenden Sängern treten dann in Liveshows gegeneinander an, in denen die Zuschauer für ihren Favoriten anrufen können. Den Sieger erwartet ein Plattenvertrag inklusive Preisgeld.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus midde