200 kommen zum "Woodwave"-Konzert

MUSIK "Wavesound" mit Premiere in Seelbach

Der Auftritt der heimischen Band "Skameleon" war der Höhepunkt des Konzerts. (Foto: Gerdau)

Die Marburger Band "Arkansas" spielte beim "Woodwave"-Konzert im Herbornseelbacher Wald Rockmusik. (Foto: Gerdau)

Bild 1 von 2

Fünf Nachwuchsbands, darunter auch die im Kreisgebiet bekannte Formation "Skameleon", heizten den 200 Open-Air-Gästen ordentlich ein. Was die Jungs und Mädchen von "November Breakdown", "Inertial", "Arkansas" und "Kontrast" boten, kam bei den überwiegend jugendlichen Besuchern sehr gut an.

Der erst im September des vergangenen Jahres gegründete Verein "Wavesound" will durch Veranstaltungen jungen Musikern, gleich welcher Musikrichtung, die Möglichkeit verschaffen, sich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. "Woodwave" war gleichsam eine Pilotveranstaltung für ein Jugend-Musikfestival im September dieses Jahres im Herborner Stadtpark.

Anzeige

Musikfestival im September im Herborner Stadtpark geplant

Hannah Kloft und ihr Stellvertreter, Kamil Siegel, entsprechen ihrer Meinung nach damit dem Wunsch vieler jugendlicher Live-Musik-Liebhaber zwischen 16 und 24 Jahren, auch vor der eigenen Haustür ein Festival besuchen zu können. Dazu seien die Bedingungen nahezu ideal.

"Es gibt im ehemaligen Dillkreis viele junge Bands, denen jedoch die Möglichkeit fehlt, im heimischen Raum auftreten zu können", sagte die angehende Konzertmanagerin. "Woodwave" sei der Anfang gewesen und bereits vor dem Auftritt der letzten Band sei deutlich geworden, dass man auf dem richtigen Weg sei.

Auch das Konzept für das geplante Event im Stadtpark sei von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben worden. Sie sei dankbar für die großartige Unterstützung und Beratung durch das Herborner Stadtmarketing und dem Haus der Jugend.

Für die geplante Großveranstaltung mit bis zu 2000 möglichen Besuchern hätte das Veranstaltungsteam von "Wavesound" dann doch noch gerne ein paar Sponsoren in der Hinterhand.

Der "Testlauf" am Freitag hat gezeigt, dass derartige Veranstaltungen - wenn sie gut geplant sind - sehr viele junge Menschen anlocken können. Auch die Bedenken zahlreicher Bürger, dass damit einhergehende Saufexzesse zu befürchten seien, wurden bei "Woodwave an der Herbornseelbacher Grillhütte " ganz deutlich widerlegt. Auch bei der sich anschließenden Aftershowparty mit dem DJ-Team "Paru" gab es keine Probleme.

Informationen über "Wavesound" und deren geplante Veranstaltung gibt es bei Hannah Kloft: Telefon (0160) 96478454; E-Mail: info(at)wavesound-festival.de


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus midde