Die Sprühdose ist ihr Medium

Graffitikünstler "3Steps" sind "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland"

Sind "Kultur- und Kreativpiloten (v. l.): Kai "SiveOne" Krieger, Joachim "Mr. Flash" Pitt, Uwe "Doc Nova" Krieger in ihrem Atelier. (Foto: 3Steps)

Die Bundesregierung hat das heimische Graffiti-Trio mit diesem Titel ausgezeichnet.

"Die Kultur- und Kreativpiloten Deutschland betreten Neuland mit ihren Geschäftsideen", heißt es in einer Pressemitteilung. "Sie sind Gründer, Freiberufler und Selbstständige, die mit Fantasie und Unternehmer geist ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand nehmen."

Ausgezeichnet werden Künstler, die mit ihrem Handeln der Kultur- und Kreativwirtschaft "Gesicht und Gewicht" geben.

"3Steps" ist das deutsche Street-Art-Kollektiv der Zwillinge Kai und Uwe Krieger sowie Joachim Pitt aus Gießen. Mit der Sprühdose als zentrales Medium gestalten sie farbengewaltige Gemälde auf Hausfassaden und Mauern sowie in Galerien.

"3Steps" wurde im Herbst 1998 gegründet. Aus dem klassischen Graffiti entwickelte sich ihr Stil schnell zu großformativen Wandgeschichten. Seither finden sich ihre Arbeiten auf dem gesamten Globus, von Gießen und Wetzlar aus über München und Berlin bis nach London, Mailand, Venedig, L. A. und New York.

Glamour trifft auf Abenteuer

Nach Abschluss ihres Hochschulstudiums mit Diplom und preisgekrönter Promotion widmet sich "3Steps" seit 2012 neuen inhaltlichen Themen. In ihrer Atelierwerkstatt fertigen die drei Freunde künstlerische Unikate, Editionen und exklusive Produkte. In ihren aktuellen Werken thematisiert "3Steps" eine zeitgemäße Reflexion der heutigen Welt, welche durch wechselnde Umwelten aus Realität, Fiktion, Medien und Wunschwelten geprägt ist. Die Künstler bringen dies durch farbintensive Bildwelten zum Ausdruck, in denen Ästhetik und Glamour auf Urbanes und Abenteuer treffen.

"Wir alle sind getrieben von unseren Träumen, Wünschen und Bedürfnissen. Unsere Bilder und Werke sind eine Reflexion jener. Diese sollen den Menschen helfen ihre eigenen zu finden", heißt es vonseiten der Künstler.

"3Steps" sind zudem Gründer einer Kreativ-Agentur und Initiatoren des internationalen Kulturfestivals "River Tales - Flussgeschichten". Das Projekt hat das Ziel einer Neugestaltung von Stadt, Land und Fluss durch Street Art. Seit 2012 haben in ersten Projektepisoden internationale Künstler entlang des Flusses Lahn in Mittelhessen über 1200 Quadratmeter Beton und Fassaden gestaltet.

Insgesamt wurden 32 Unternehmen aus der Kreativbranche ausgezeichnet. 869 kreative Unternehmen hatten sich für die Auszeichnungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien beworben.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus midde