"Du bist Radio!"

WvO-Klasse E1C erfolgreich unterwegs zu einem eigenen Radiobeitrag

Die Schülerin Bariya Qamar aus der Klasse E1C der Wilhelm von Oranien Schule hat bei dem Projekt "Du bist Radio" mitgemacht. (Foto: Markus Hoffmann)

Vorgestellt wurde der Klasse das Projekt im Rahmen des Unterrichtsthemas "Kommunikation". Die Schülerinnen und Schüler bewarben sich auf Anregung ihrer Deutschlehrerin Frau Klieber und wurden durch Losverfahren für die Teilnahme ermittelt.

Die Gruppe tritt nun gegen 14 Klassen in Hessen in einen Wettbewerb an, in dem es darum geht, innerhalb einer Minute einen bestimmten Begriff zu vertonen.

Die Klasse E1C aus Dillenburg bekam die Themen "Mediensucht" und "Zukunft" zugeteilt. Am Ende der Arbeit muss von der Klasse abgestimmt werden, welche der beiden Toncollagen sie ins Wettbewerbsrennen schicken wird.

Am Montagmorgen war es dann soweit: Jan Ruland und Julia Püschl aus dem MuK-Team erklärten zunächst, wie man mit dem Tonprogramm "Audacity" arbeitet. Die Klasse teilte sich dann in zwei Teams ein: "Team Zukunft" und "Team Mediensucht". Das Ziel beider Teams war es, zu ihrem Wort jeweils eine einminütige Toncollage zu erstellen. Am ersten Tag wurde viel recherchiert, interviewt und aufgenommen. Die Arbeit erwies sich als sehr vielfältig, weil jede Art von Ton für die Toncollage benutzt werden durfte.

Eine Minute kann sehr lang sein

Es entstand eine Art kreatives Brainstorming: verschiedene Musiktypen, diverse Geräusche, sogar Zitate von Schülern, Lehrern und Kita-Kindern flossen in das Projekt mit ein.

Nach einer kurzen Besprechung am zweiten Projekttag ging es in den Teams mit der produktiven Arbeit weiter. Nun mussten die am Vortag gewonnenen Dateien in einer Toncollage zusammengeschnitten werden. Schwierigkeiten gab es bei der Zeitangabe, die genau eine Minute betrug. Wo zunächst noch der ein oder andere dachte, dass zu viel Material für eine Minute vorhanden wäre, stellte sich später heraus, wie lang eine Minute doch sein kann.

Durch eine Abstimmung entschieden sich die Schülerinnen und Schüler schließlich, mit der Toncollage zum Thema "Zukunft" am Wettbewerb teilzunehmen.

Die Klasse hofft, alles richtig gemacht zu haben, um den ersten, zweiten oder wenigstens den dritten Platz zu erreichen. Den Gewinner samt Toncollage kann man demnächst im Radio hören.

(von Bariya Qamar)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus midde