E-Roller im Härtetest

Der Elektro-Roller ist überraschend leise. Man hört kein Motorengeräusch beim Anlassen oder Gasgeben. Meiner Meinung nach ist das an Kreuzungen ein großer Vorteil, da man so besser hört, wenn sich ein anderes Fahrzeug nähert. Allerdings könnte es für andere Verkehrsteilnehmer gewöhnungsbedürftig sein, den Roller nicht zu hören.

Während der Fahrt merkt man keinen Unterschied zu Benzin betriebenen Rollern. Er fährt genauso gut an und auch bei Kurven gibt es keinen Unterschied. Auf geraden Strecken und bergab kommt der Roller auf gut 50 Kilometer in der Stunde. Leider versagt er aber schon bei leichten Anstiegen und fällt schnell auf die Hälfte der Geschwindigkeit zurück.

Ansonsten hat mich der E-Roller mit seiner Umweltfreundlichkeit überzeugt. Dass man ihn an der Steckdose einfach aufladen kann und nicht zur nächsten Tankstelle muss, ist super. Auch das moderne Design gefällt mir sehr gut.

Wie ihr den E-Roller oder einen der anderen Preise gewinnen könnt

Um an den schicken Roller oder einen der „Ipods nano“ zu kommen, wollen wir nur von euch wissen, wie ihr eure midde findet. Schickt uns ein Foto von euch, wie ihr euch so richtig auspowert oder wie ihr eure midde findet. Bis 25. November könnt ihr uns noch eure Bilder schicken, an info(at)midde.de. Vergesst nicht, euren vollständigen Namen anzugeben, euer Alter, eure Adresse und eure Schule oder Universität. Wir von midde.de freuen uns auf eure Fotos und wünschen euch schon einmal viel Glück für die Verlosung! Die Preise werden zur Verfügung gestellt von „EON Mitte Vertrieb“.

Auf unserem midde-YouTube-Kanal findet ihr ein Video zum diesem Artikel.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus midde