JU mit "bester Frauenquote im Kreis"

POLITIK Nachwuchs-Christdemokraten bestätigen ihre Vorstandsspitze

Wiedergewählt: JU-Vorsitzender Lukas Rehling (M.) im Kreise seiner Gleichgesinnten. (Foto: Berns)

Die Jahreshauptversammlung der CDU-Nachwuchsorganisation fand in Sinn statt. JU-Kreisvorsitzender Sven Ringsdorf sagte eingangs: "Wir sind der Verband mit der besten Frauenquote im Lahn-Dill-Kreis."

Mehr Ein- als Austritte

Anzeige

Die Junge Union könne sich über eine stetig steigende Mitgliederzahl freuen: 90 altersbedingten Austritten stünden 150 Neueintritte gegenüber - ein Trend, der sich auch im Flächenverband Herborn/Sinn/Mittenaar abzeichne.

Ringsdorf wies zudem schon jetzt auf die Kommunalwahlen 2016 hin, auf die die JU-Mitglieder sich bereits vorbereiten müssten, denn es gebe "viel mitzureden und viel zu verändern".

Lukas Rehling gab dann einen etwas ungewöhnlichen Jahresrückblick: Da er aufgrund einer Zahnbehandlung nicht richtig sprechen konnte, hatte er eine Präsentation angefertigt, die Bilder von Fahrten, Veranstaltungen und Aktionen der Gruppe zeigte.

Im Anschluss standen die Wahlen zum Vorstand an. Dabei wurden Lukas Rehling als Vorsitzender sowie Lukas Tiburtius und Felix Stolzenberger als seine Vertreter einstimmig wiedergewählt. Als dritter stellvertretender Vorsitzender wird in Zukunft Henrik Thielmann die Verbandsspitze unterstützen. Philip Flick wurde zum Schatzmeister und Anne Wendland zur Schriftführerin gewählt. Hannah Steubing wird sie als Beisitzerin in diesem Amt vertreten.

Als weitere Beisitzer, die, wie der gesamte Vorstand, als Delegierte für die Kreisdelegiertenversammlung fungieren, wurden gewählt: Alexey Semenov, André Schumacher, Jan Möller, Julia Bernt, Linn Hardt, Lina Hardt, Lucie Stoll, Michaela Decker, Nico Kessler, Niklas Tiburtius, Nils Steinbrenner, Sascha Etus, Saskia Wissner, Till Rehling, Tim Bayer und Henrik Nickel.

- Kontakt: Lukas Rehling, Telefon: (01 51) 5 11 40 75; E-Mail: lukasrehling(at)t-online.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus midde