Port London: "Nächstes Jahr wird unser Jahr"

Bild 1 von 2

Vergangenen Freitag stand "Port London" noch als Vorband von "Silbermond" auf der Bühne, vor rund 13.000 Zuschauern. Ab kommender Woche Freitag gehen die fünf Jungs auf kleine Clubtour. Dann feiern sie das Erscheinen ihrer neuen EP.

"Ein paar hundert Stück haben wir davon schon beim 'Silbermond'-Konzert verkauft", sagt Sänger Jonas Kleist. Aber am 22. Dezember soll die offizielle Release-Party im Harlekin Wetzlar steigen. "Einen Tag zuvor spielen wir in Frankfurt. Das ist unsere Generalprobe", sagt der Sänger.

"Wir wollen auf Festivals spielen"

Ob die Band lieber die große Bühne oder den kleinen Club mag, da will sich Jonas nicht festlegen. "Wir mögen beides. Aber am vergangenen Freitag haben wir gemerkt, dass unsere Musik für die große Bühne gemacht ist." Und auf die soll es 2013 wieder gehen: "Wir wissen schon, dass wir Zusagen für große Festivals bekommen. Welche das sind, kann ich aber noch nicht verraten. Dazu kommen noch Fernsehauftritte. Das soll einfach unser Jahr werden", sagt Jonas. Außerdem plant die Band ihr Album.

"Wir sind professioneller geworden"

Nachdem aus "h.o.p.e." "Port London" wurde, hatten die Bandmitglieder und Gitarrist Nico Weimer musikalische Unstimmigkeiten. Jetzt ist auch er wieder dabei. "Wir sind jetzt auch professionell genug, das Musikalische vom Freundschaftlichen zu trennen. Da darf sich keiner persönlich angegriffen fühlen, wenn wir proben oder im Studio stehen", erklärt Jonas.

Auch in der Organisation von Terminen ist die Band professioneller geworden. "Das mussten wir einfach, in letzter Zeit ist es wahnsinnig stressig für uns geworden. Wir müssen viele Abstriche machen und können zum Beispiel am Wochenende nicht mehr feiern gehen", sagt der Sänger. Aber natürlich mache es auch eine Menge Spaß, denn alles, was sie tun, hat mit Musik zu tun.

Neue Songs warten auf die Zuhörer

Wer am 22. Dezember zur Release-Party in Wetzlar geht, kann sich auf einige neue Songs freuen, verspricht Jonas. "Wir haben ein verändertes Live-Programm und einen coolen Support." Einlass ist ab 19 Uhr.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus midde