Schüler rocken den Pausenhof

Konzert Die Weiltalschule in Weilmünster startet musikalisch in den Sommer

Die Chor-AG unter der Leitung von Rafael Cano-Garcia hatte einen starken Auftritt beim Open-Air-Konzert „Hot summer night“ an der Weiltalschule in Weilmünster. (Foto: D. Henche)
Die Keyboardschüler erfreuten die Zuhörer mit karibischen Klängen. (Foto: D. Henche)
Der Auftritt der Schulband war der Höhepunkt der „Hot Summer Night“ an der Weiltalschule. (Foto: D. Henche)
Bild 1 von 3

Bei herrlichem Wetter haben die Schüler den Pausenhof gerockt und ihrem Publikum einen abwechslungsreichen Abend beschert.

Schulleiterin Anette Schmittel freute sich, dass so viele interessierte Zuhörer, darunter Eltern, Großeltern und Geschwister, der Einladung zum Konzert gefolgt waren. Das schöne Wetter verleihe dem Konzert eine wunderbare Atmosphäre.

Es seien beste Bedingungen für die Darbietungen, für die die Schüler in den vergangenen Wochen intensiv geprobt hätten.

Den Auftakt des von Rafael Cano Garcia moderierten Sommerkonzerts machte Jonah Wagner am Keyboard mit dem Stück „Tennessee“, für das er viel Beifall erntete.

Passend zu den sommerlichen Temperaturen erfreuten die Keyboardschüler der First Class Rock AG unter der Leitung von Kerstin Ochs die Zuhörer mit karibischen Klängen und dem Titel „Pirates of the Caribbean“.

Eine großartige Leistung zeigte die First Class Rock AG der Jahrgangsstufe 5 unter der Leitung von Thomas Letang mit dem Lied „What shall we do with the drunken sailor“. Auch für den Hit „Shadow on the wall“ von Mike Oldfield spendete das Publikum begeistert Applaus.

Dem stand die First Class Rock AG der Jahrgangsstufe 6 unter der Leitung von Kerstin Ochs und Gregor Büdenbender in nichts nach. Mit den beiden Vorträgen „Unter den Wolken“ von den Toten Hosen und „I help you hate me“ von Sunrise Avenue überzeugten die Schüler sowohl gesanglich als auch an der Gitarre, dem Schlagzeug oder Keyboard.

Die Klasse G6b mit Lehrer Tobias Schneider rockte die Bühne mit dem Lied „Whatever it takes“ von den Imagine Dragons.

Gelungener Schlusspunkt unter einem abwechslungsreichen Konzert

Einen starken Auftritt hatte die Chor-AG unter Leitung von Rafael Cano-Garcia, die unter anderem mit den beiden Liedern „Feuerwerk“ von Wincent Weiss und „You let me walk alone“ von Eurovision Song Contest Teilnehmer Michael Schulte für Begeisterung sorgte.

Höhepunkt der „Hot Summer Night“ an der Weiltalschule war der Auftritt der Schulband unter der Leitung von Tobias Schneider, die unter anderem mit „Califonication“ von den Red Hot Chili Peppers, „Broken heartet girl“ von Beyoncé, „No roots“ von Alice Merton und dem Hit „What about us“ von Pink den gelungenen Schlusspunkt unter ein abwechslungsreiches Konzert setzten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus midde