midden im Advent

Gewinnt tolle Preise im Advent

[Rec 4] (Foto: Filmax)

"The Pact 2" (Foto: Ascot Elite)

Bild 1 von 3

In der Vorweihnachtszeit gibt es im gesuchten Land, wie in Deutschland auch, viele Weihnachtsmärkte. Auf ihnen findet man Weihnachtsbaumschmuck und verschiedene Gebäcke, wie zum Beispiel „Piernik“, den Lebkuchen aus diesem Land.

Für das gesuchte Land beginnt die Weihnachtszeit mit dem ersten Advent. Genau dann geht auch die Fastenzeit los, die am Heiligen Abend endet. Wenn der erste Stern am Himmel zu sehen ist, gibt es ein großes Festmahl, das „Wigilia“ genannt wird. Dazu kommt die gesamte Großfamilie zusammen.

Auf dem Tisch liegt immer ein Gedeck mehr, falls unerwarteter Besuch kommt und auch als Zeichen der Gastfreundlichkeit.

In manchen Familien wird das Weihnachtsevangelium vorgelesen und gemeinsam gebetet.

Bevor mit dem Essen begonnen wird, teilt jeder die Oblate auf dem eigenen Teller mit den anderen am Tisch und man wünscht sich gegenseitig das Beste für das kommende Jahr.

Das Teilen der Oblaten ist auch ein Zeichen dafür, das die Familie das Leben miteinander teilen möchte. Es ist eine Geste der Versöhnung und der Liebe.

Auf dem Tisch steht in der Mitte eine Kerze, unter der ein Geldstück liegt. Es soll die Familie vor Armut schützen.

Das festliche Weihnachtsessen besteht aus zwölf Gerichten. Denn jedes Gericht steht für einen der zwölf Apostel von Jesus und für die zwölf Monate eines Jahres. Es wird allerdings kein Fleisch serviert. Es gibt nur Fisch und Gemüse.

Als Nachtisch kommt meistens „Sernik“, also ein Käsekuchen, auf den Tisch. Anschließend werden bei der Bescherung die Geschenke ausgepackt. Neben den Geschenken liegt auch etwas Heu unter dem Weihnachtsbaum. Man glaubt, dass das Christkind auf einem Esel zu den Menschen kommt.

Danach geht man gemeinsam zur Mitternachtsmesse. Im gesuchten Land glaubt man, dass der Tagesablauf des Weihnachtstages für das komplette folgende Jahr entscheidend ist. Aus diesem Grund wird viel Wert auf Eintracht und Ruhe in der Familie gelegt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus midde