1. Suppenfest in Breitscheid

Bild 1 von 2

Im Vorfeld trafen sich die örtlichen Vereine und einige Privatpersonen um das Fest zu planen, zu organisieren und einzuladen. Insgesamt wurden dann 22 verschiedene Suppen von ca. 10 Liter vorbereitet und gekocht.

Da man mit der Variante "Suppenfest" Neuland betrat, waren fast Alle anfangs noch sehr skeptisch, ob das Fest bei den Breitscheider Bürgern angenommen wird.

Anzeige

Als um 11,30 Uhr Bürgermeister Lay die Veranstaltung eröffnete, waren die Tische auch nur spärlich besetzt. Doch bereits um 12 Uhr wusste jeder der Köche und Organisatoren, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wird.

Insgesamt waren es ca. 350 Gäste, die an dem Suppenfest Gefallen gefunden hatten, und gekommen waren.

Alle Suppentöpfe wurden restlos leergegessen und jeder kam durch die verschiedenen Variationen und Suppenvielfalt kulinarisch voll auf seine Kosten.

Es bestand für die Gäste die Möglichkeit für "kleines Geld" einzelne Suppen zu probieren, oder mit einer "Flat Rate" bei freier Auswahl alle Suppen zu testen.

Folgende Suppen wurden angeboten: 1. Erbsensuppe (Bürgermeister), 2. Krabbensuppe (Hexer), 3. Neuseeländische Gulaschsuppe (SSG), 4. Tomatensuppe (Rosemeyer), 5. Asiatische Hühnersuppe (VDK), 6. Ägyptische Linsensuppe (KZV), 7. Hackfleisch-Lauch Suppe(TUS), 8. Graupensuppe(DRK), 9. Rindfleisch-Rote Bohnensuppe(Obst + Gartenbau), 10. Feuerteufelsuppe (Feuerwehr), 11. Wildsuppe (Frank + Kerstin Klaas), 12. Pizzasuppe (Landfrauen), 13. Türkische Weizensuppe mit Minze (Galerie Heike Uzun), 14. Arabische Suppe (Marianne Klös), 15. Kürbiscremesuppe + Topping (Tennis), 16.Griechische Bohnensuppe (Schützenwirt Pavlos), 17. Gulaschsuppe (Michaela Thielmann), 18. Champignoncremesuppe (Förderverein Schule), 19. Bunte Käsesuppe (Eberhard Bechtum), 20. Kartoffelsuppe (Reiter), 21. Schweizer Karottencremesuppe (Schule), 22. Brokkolicremesuppe (Schule).

An diesem Tag hat einfach alles gepasst. Die Sicherungen für den vielen Strom, der bei den 22 Einkochapparaten benötigt wurde, haben gehalten, das Wetter war toll, die Suppen einfach nur lecker und  die Stimmung fantastisch.

Besonders toll war es, dass die ortsansässigen Vereine gemeinsam an einem Strang gezogen haben und sich Jeder voll für das Fest eingesetzt hat.

Bei einer Nachbetrachtungssitzung waren auch Alle dafür, diese Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Der Reinerlös von ca. 2000 Euro wird zur Hälfte der Breitscheider Schule und zu Hälfte der Demenzgruppe Breitscheid gespendet. Die Überreichung des Betrags erfolgt dann im Rahmen der Senioren Adventsveranstaltung am 28.11.15 in der Mehrzweckhalle.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg