Allen Unkenrufen zum Trotz

Bis zu 250 Gäste haben sich rund um das Guntersdorfer DGH versammelt, das wieder einmal die Zentrale Bedeutung dieser unverzichtbaren Begegnungsstätte für das Dorf zeigt. (Foto: privat)

Gelungener 1. Mai in Guntersdorf am DGH

Die Wettervorhersagen verhießen nichts Gutes, aber der Liebe Gott und die
treuen Fans haben Guntersdorf auch 2014 nicht im Stich gelassen. Pünktlich zum Fassanstich kam die Sonne raus und die ersten Gäste liefen auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus ein.

Der 1. Mai hat in Guntersdorf seit über 30 Jahren Tradition. Bei Hackbraten und kalten Getränken wurde in kleinen und größeren Runden bis in den späten Nachmittag geklönt und geplauscht.

Umrahmt von einem Auftritt des Liederkranzes Guntersdorf wurde es wieder ein schöner Tag mit vielen Gästen aus den Nachbardörfern und der Kernstadt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, und versprechen dann mehr von unseren berühmten Hackbraten vorzuhalten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg