Dillenburg schickt Dellerlecker zum Hessentag

Schauspieler stellen ihre Heimatstadt beim Festzug dar
Die Dellerlecker beim Hessentags-Festzug.
Die Dellerlecker beim Hessentags-Festzug.

Der Wagen, nach dem Motto "Kulturelle Vielfalt in Dillenburg" gestaltet, verband die Anfänge des Theaters – symbolhaft dargestellt durch einen griechischen Tempel – mit dem Hier und Jetzt, das in Form des Wahrzeichens der Stadt, dem Wilhelmsturm, neben dem Tempel emporragte. Entworfen und gebaut hatten die Dellerlecker den Wagen unter der kreativen und handwerklichen Leitung von Matthias Wege. Stolz auf ihr Werk bevölkerten zwanzig der Schauspieler bunt kostümiert und aufwendig geschminkt die Fläche zwischen Tempel und Wilhelmsturm und hielten die Hessen am Wegesrand während der zweieinhalbstündigen Fahrt mit Laolawellen und Tänzen bei Laune. Klaus Thar lenkte das imposante Gefährt souverän durch die Straßen Wetzlars, die in der Altstadt teilweise so eng wurden, dass die Schauspieler auf dem Wagen den Zuschauern an ihren Fenstern die Hand reichen konnten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg