Ferienpass in Haiger / Ein echter Erfolg

Danke an die vielen Helfer und die Stadtjugendpflege Mitarbeiter für tolle und abwechslungsreiche Ferienpassaktionen in Haiger
Bild 1 von 4

Vor allem gilt den mitwirkenden Vereinen ein großes Lob und Dankeschön, da sie das abwechslungsreiche und interessante Programm erst ermöglicht haben. Dies gilt aber auch für alle teilnehmenden Kinder, freut dich Dr. Zoubek.

Ob Trampolinspringen, Basteln bis hin zur Stadtralley. Es gab ein vielfältiges Programm.

Bei dem Besuch des Musicals „Starlight Express“ in Bochum hatten die Kinder die Möglichkeit, das erfolgreichste Musical der Welt live zu erleben.

Der Besuch des Baumkronenpfades und der Schokokussfabrik waren ebenfalls sehr beliebt, wobei der Baumkronenpfad den Teilnehmern die besondere Möglichkeit gab, den Wald von oben zu sehen und viele exotische Vogelarten näher kennen zu lernen. Beim anschließenden Besuch in der Schokokussfabrik konnten die Kinder erfahren, wie ein „Schokokuss“ hand- gemacht wird.

Diese beiden Fahrten teilte sich die Stadt Haiger mit der Gemeinde Ehringshausen.

Der Besuch des Affen & Vogelparks in Eckenhagen hat ebenfalls das Interesse bei den Kindern geweckt. Der 80.000 qm große Park mit 180 verschieden Tierarten, einem Streichelzoo und vielem mehr hatte für jedes Kind was zu bieten.

Natürlich gab es nicht nur große Ausflüge, sondern auch Aktionen, bei denen die Kinder ihr kreatives Können unter Beweis stellen konnten. Unter anderem hatten sie diese Möglichkeit beim Kreieren der eigenen Flip Flops oder beim Basteln von „Swarovski Ringen“. Auch das Entwerfen einer eigenen „Jeanshandtasche“ wurde mit großer Begeisterung angenommen.

Für Naturliebhaber hatte die Stadtjugendpflege Haiger natürlich auch etwas zu bieten. Hier konnten sich die Kinder ein eigenes Insektenhotel bauen, welches sie dann mit nach Hause nahmen.

„Insgesamt war der Ferienpass wieder ein Riesen Spaß, der ohne die teilnehmenden Vereine, die Mitwirkenden der Stadtjugendpflege, den vielen freiwilligen Helfern und natürlich den Kindern nicht möglich geworden wäre!“, resümiert der Rathauschef.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg