Herbstwaldlauf des ASC Dillenburg

Bild 1 von 2

Unter dem Motto „Öfter mal was neues“ hatte man mit dem Sportlerheim des SSV Eiershausen eine neue Örtlichkeit, als die Jahre davor, gefunden.

Man traf sich ab 12:30 Uhr auf „der Höhe“ dort hatten sich 40 Läufer und Läuferinnen zusammen gefunden.

Eine Gruppe von 15 Teilnehmer machte sich auf die knapp 23 Km Runde, die anderen gingen auf die 17,5Km lange Strecke und 6 Läufer/innen liefen eine 8Km Wendepunktstrecke Richtung Hirzenhain-Bahnhof.

Alle mussten vom Sportlerheim weg auf dem Angelburgpfad entlang Richtung Hirzenhain von dort liefen die längeren Strecken auf den Hirzenhainer Höhenflug, diesen galt es mit seinen fast 340 Höhenmeter zu überwinden, wobei die 23km noch eine Schleife von 5km und zusätzlich noch 85 Höhenmeter bewältigen mussten. Es bildeten sich Gruppen jeweils in Begleitung von ASC-Läufern diese liefen einen 5er bis 6:30er Schnitt. Der ASC Dillenburg hatte auch auf der Strecke für eine kleine Verpflegungsstation gesorgt.

Als alle wieder wohlbehalten das Ziel erreicht hatten, konnte man sich bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken stärken und es fand ein reger Gedankenaustausch statt. Die Örtlichkeit sowie die Strecke mit Ihren Beschilderungen wurde von den Teilnehmer sehr gelobt. Wer wollte konnte sich auch vom Vorstand eigens dafür erstellte Urkunde ausstellen lassen.

Der ASC Dillenburg plant auch für nächstes Jahr einen Herbstwaldlauf an gleicher Stelle, dann will man evtl. die Richtung nach Bottenhorn einschlagen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg