Mit Cambridge English startklar für die Karriere

Elf Primaner der Wilhelm-von-Oranien-Schule erwerben das anerkannte Sprachzertifikat „Cambridge English: Advanced“ (CAE)

Schulleiter Martin Hinterlang (r.) und Fachbereichsleiter Markus Hoffmann (l.) freuen sich mit Marvin Stiegler, Ngoc Dinh, Imran Saki, Ann-Kristin Bach, Jara Knell, Julia Jaekel, Kirsten Walter, Ann-Christin Wickel, Esmanur Demirdöven, Huyen Nguyen (v.l.). Es fehlen: Alicia Mörsdorf und CAE-Koordinatorin Bappert. (Foto: Hendrikje Horn)

 

Von April bis Dezember 2014 hatten sie den Qualifikationskurs von CAE-Schulkoordinatorin Heike Bappert besucht und sich auf die Abschlussprüfung in den Bereichen „Reading“, „Writing“, „Use of English“, „Listening“ sowie „Speaking“ sorgfältig vorbereitet. Nun konnten sie die Früchte ihres Fleißes ernten und erhielten aus den Händen von Schulleiter Martin Hinterlang ihre Urkunden. Zertifiziert wurden: Ann-Kristin Bach, Julia Jaekel, Jara Knell, Alicia Mörsdorf, Huyen Nguyen, Marvin Stiegler, Kirsten Walter, Esmanur Demirdöven, Ngoc Dinh, Imran Saki und Ann-Christin Wickel. Sieben Kursteilnehmer absolvierten das sprachliche Anforderungsniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, vier die Niveaustufe B2.

„Cambrigde English: Advanced“ ist ein sprachlicher Leistungsnachweis, der mittlerweile von den meisten britischen Hochschulen wie z.B. der University of Cambrigde, dem King’s College London oder der University of Oxford, jedoch ebenso von anderen englischsprachigen Instituten außerhalb Großbritanniens anerkannt wird. Auch Global Player in der Wirtschaft wie Microsoft, IBM, Sony, Bosch, Airbus, Daimler usw. setzen genauso wie Regierungen oder nichtstaatliche Institutionen als Arbeitgeber auf das CAE-Zertifikat, um in Bewerbungsverfahren die Englischkenntnisse ihrer Kandidaten einzuschätzen.

Die Möglichkeit, das CAE-Certificate an der Wilhelm-von-Oranien-Schule zu erwerben, besteht seit 2013, die diesjährigen Absolventen sind der zweite Durchgang, den Oberstudienrätin Bappert zum Erfolg führen konnte.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg