NABU Donsbach unternimmt Winterwanderung

Der NABU Donsbach hatte eingeladen Winterwanderung zum Haigerschen Tor und zur Flur Elbertsgrube.

Der NABU Donsbach hatte am Samstag zur Winterwanderung eingeladen. Die Naturfreunde fanden sich nachmittags auf der Breitsch oberhalb von Donsbach Richtung Dillenburg ein. Die Wanderung führte am Großen Ziegenberg, dem Nebenziegenberg vorbei bis zum Haigerschen Tor. Dieser Name rührt von den mittelalterlichen Marken Haiger und Herborn. Hier weist Hessenforst auf vielen Hinweistafeln auf die Wichtigkeit des Waldes hin. Von da ab führte die Wanderung unter dem Vorsitzenden Kurt Dietermann zur Flur Elbertsgrube. Dietermann zeigte auf, wie wichtig dieser Bereich sei. Es handele sich um einen Großflächigen Biotopkomplex, welcher schon Mitte der 1980iger Jahre hätte ausgewiesen werden sollen. Streuobstwiesen- und Heckenbestände sowie Magerrasenflächen zeigten eine hohe Vielfalt von Vögeln, Insekten und Reptilien auf. Leider hätte der Schwarzdorn schon überhandgenommen. Von daher müsse diese Kulturlandschaft erhalten und gepflegt werden. Hier stelle sich der NABU vor, dieses artenreiche Gebiet durch die Landschaftspflegevereinigung Lahn-Dill hegen und pflegen zu lassen.

Die Landschaftspflegevereinigung Lahn-Dill wurde im letzten Jahr gegründet. Kommunen, unter anderem die Stadt Dillenburg, Naturschutzverbände und Landwirte sind im Verein Mitglied. Aufgabe des Vereins ist die Koordinierung, Planung und Umsetzung landschaftspflegerischer und -gestalterischer Maßnahmen im Rahmen der von Kommunen, vom Lahn-Dill-Kreis, vom Land Hessen, der Bundesrepublik Deutschland oder der Europäischen Union bereitgestellten Mitteln. Der Verein tritt in Wahrnehmung dieser Aufgaben als Projektträger auf. Die Wanderer konnten diesem Vorschlag nur zustimmen. Nach der Wanderung gab es in der Naturschutzhütte noch Würstchen vom Grill.

Anzeige

 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg