Nikolausfeier beim "Wanderverein Dreiländereck"

Oberdresselndorf. Weißüberkrustet waren Wege und Dächer am Abend des Nikolaustages in Oberdresselndorf, als der Nikolaus im Dorfgemeinschaftshaus eine  erwartungsvolle Kinderschar mit ihren Begleitern besuchte. Vom Kleinkind bis zum Großvater waren nahezu alle Altersgruppen vertreten. Der "Wanderverein Dreiländereck Burbach" hatte zu dieser Nikolausfeier eingeladen und so wartete eine bunt gemischte Gesellschaft, bei Kerzenschein und Plätzchentellern, auf das Erscheinen des hohen Gastes.
Als es endlich an die Tür pochte, ging draußen vor den Fenstern wie bestellt ein richtiger Schneeschauer nieder. In stilechtem Outfit betrat der bärtige Mann im roten Mantel den Saal. Je nach Alter und Temperament wurde er mit ängstlichen Blicken, mit Hallo, oder recht forsch einfach mit "Hi" begrüßt. Wahre Forschheit hingegen bewies die 4jährige Lea-Sophie. Als der Nikolaus um ein Gedicht oder ein Lied bat, ging das Kind mutig zu ihm und stimmte ein kleines Weihnachtslied an, und alle sangen mit. So mancher von den "Großen" fühlte sich an seine Kindheit erinnert und ließ sich von der romantischen Stimmung anstecken.
Echt war auch der Glanz in den Kinderaugen, als es ans Austeilen der Geschenke ging. Der "Wanderverein Dreiländereck" zeigte sich großzügig. Neben gut gefüllten Plätzchentüten gab es auch noch kleine Geschenke für die Kinder. Immer wieder griff der Nikolaus in seinen Jutesack, bis jedes Kind ein Päckchen erhalten hatte.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2011
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg