Philosophieren mit Pink Floyd und Queen

WvO-Schüler erkunden ihre Identität
 Schüler stellen im Forum der Schule u.a. das Konzeptalbum „The Wall“ vor.

 Schüler stellen im Forum der Schule u.a. das Konzeptalbum „The Wall“ vor.

Bereits zum achten Mal organisierte der Ethik-Lehrer Michael Kämpfer diese besondere Veranstaltung mit Hilfe von engagierten Kolleginnen und Kollegen. In zehn Untergruppen, in die sich die Schüler einwählen konnten, wurde in diesem Jahr das Thema: "Identität – der Kern unserer Persönlichkeit" bearbeitet. Ein Highlight war sicherlich die Gruppe, die sich mit Musik als Ausdrucksform der Individualität beschäftigte. "Sage mir, welche Musik du hörst und ich sage dir, wer du bist", lautete der Einstiegsimpuls. Doch auch die Kleidung, unser Geschlecht, ja sogar Parfümdüfte sagen etwas über Menschen und ihre Persönlichkeit aus. Welche Rolle haben Vorbilder für uns, inwieweit bestimmen Eltern und Freunde oder die sozialen Netzwerke unsere Identität? Welchen Stellenwert hat die Religion? Den Schülern bot sich abseits vom Schulalltag die Gelegenheit, der eigenen Identität in vielen verschiedenen Facetten nachzuspüren. So fielen die Rückmeldungen sehr positiv aus, weil für jeden etwas dabei war. „So ein Tag könnte ruhig noch einmal stattfinden“, meinte eine Schülerin begeistert.

 Schüler stellen im Forum der Schule u.a. das Konzeptalbum „The Wall“ vor.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg