Schlüsselblumen so weit das Auge reicht

Jetzt sieht man, manchmal soweit das Auge reicht, Schlüsselblumen auf frischen grünen Wiesen in stattlicher Zahl.

Jetzt sieht man, manchmal soweit das Auge reicht, Schlüsselblumen auf frischen grünen Wiesen in stattlicher Zahl.

Bild 1 von 2

Die echte Schlüsselblume (Primula veris) gehört zur Gattung der Primeln (Primula). Das Online-Lexikon wikipedia verrät: Der lateinische Name „Primula veris“ bedeutet übersetzt „die Erste des Frühlings“ (Primus = der Erste, ver = Frühling). Allerdings gibt es doch schon zum Beispiel mit dem Huflatich, Wochen früher, erste gelbfarbene Frühlingsboten. Frische, junge Schlüsselblumenblättchen können auch Salaten zugesetzt werden, was aber mit Vorsicht zu genießen ist, wenn man sich seiner Sache nicht ganz sicher ist.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg