Senioren-Weihnachtsfeier für Gehörlose

Seniorenleiterin Elke Schimek, Herborn (1. von links).

Zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier für gehörlose Senioren hatte der „Gehörlosen Seniorenclub Herborn“ eingeladen. Im vollbesetzten und weihnachtlich geschmückten Saal des Bürgerhauses Burg konnte Seniorenleiterin Elke Schimek fast alle gehörlose Mitglieder und zahlreiche Gäste begrüßen. Auch den benachbarten Seniorenleitern von Gießen, Marburg, Lauterbach, Wetzlar und Limburg galt ein besonderer Willkommensgruß. Gehörlosenseelsorger Pfr. Detlev Schmid begann mit einer weihnachtlichen Andacht in Gebärdensprache, nach einem Weihnachtslied auch in Gebärdensprache gab unsere Seniorenleiterin einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr 2013. Jeden 1. Mittwoch im Monat treffen sich hier im Bürgerhaus Burg die gehörlosen Senioren zum Gedankenaustausch und gemeinsamen Kaffeetrinken, diese Treffen sind immer gut besucht. Auch eine gemeinschaftliche Seniorenfahrt steht immer auf dem Programm und führte uns diesmal nach Würzburg. Alle Jubilare des Jahres 2013 und alle ehrenamtlichen Helfer erhielten ein kleines Geschenk. Auch die Seniorenleiter der benachbarten Städte, wurde für die jahrelange gute Zusammenarbeit gedankt. Der Ortsbundleiter Hans Beilborn sprach ebenfalls ein kurzes Gruß- und Dankwort. Mit einer gemeinsamen Kaffeetafel und noch langem gemütlichem Plaudern nahm diese Weihnachtsfeier sein Ende.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg