Training für Reiter: Richtiges Fallen ist gar nicht so schwer

Pferdesportverein Fairplay 4 Horses e.V. bietet Falltraining an

(Foto: privat)

Das höchste Glück der Pferde – liegt der Reiter auf der Erde soll natürlich nicht zur Regel werden. Wenn dies aber mal vorkommt, sollte der Reiter besser wissen, was dann auf ihn zukommen könnte.

Fallen will gelernt sein. Ein spezielles Falltraining hilft im Falle eines Falles dem Reiter, die Angst vor einem Sturz zu nehmen. 9 Reiterinnen im Alter von 18 – 50 Jahren nahmen am vergangenen Wochenende an einem solchen Training teil.

Unter der fachkundigen Leitung von Julia Schwehn, Trainerin und 1 Vorsitzende des Vereins, wurden Körperreaktion mit gestellten Aufgaben, sowie notwendige Bewegungsabläuft mit dem Ziel geschult, Fallangst abzubauen, Sicherheit zu vermitteln und so das Verletzungsrisiko zu mindern.

Mit einer kurzen präzisen PowerPoint Präsentation wurden die Teilnehmer schon mal auf verschiedenen Falltechniken hingewiesen, die im späteren Verlauf der Praxis auf jeden zukamen. Während der Gesprächsrunde zu Beginn wurde schnell klar: Nahezu jeder Teilnehmer hatte schon mal eine solch heikle Situation, wo er sich unfreiwillig vom Pferderücken getrennt wurde. Knochenbrüche, Prellungen, Stauchungen und Kopfverletzungen können die Folge sein.

Mittels abgestimmter Bewegungsübungen wurden die aufgewärmten und gelockerten Teilnehmer dann gezielt an das für die Falltechnik bedeutsame „Abrollen“ auf Matten und Decken in der Reithalle herangeführt. Vorwärts, rückwärts, seitwärts abrollen mindert den Aufprall und kann Verletzungen erheblich vorbeugen.

Am Ende des Trainings stellten die Teilnehmer fest, das richtiges Fallen gar nicht so schwer ist, wenn man weiß wie und man den Mut dazu aufbringt. Da dies ein „Basis“-Training war wurde sich nach dem Training am Boden vom 1,60 m hohen Voltigiertrainings-Bock „gestürzt“. Mittels eines Pezziball konnte die Abrolltechnik noch verbessert und gefestigt werden.

 

Das Fazit des Trainings war für alle klar: Mit der richtigen Technik kann im Falle eines Falles die Verletzung minimiert werden, natürlich ist man vor einem Sturz nicht geschützt, aber es beruhigt ungemein zu wissen wie man sich dann durch solch ein Training automatisch verhält. In einem „Fortgeschrittenen“- Training wird dann das Abrollen unter anderem vom Pferd in 2 Gangarten trainiert.

Der nächste Basis-Kurs findet im Juli. Weiter Infos unter www.fairplay4horses.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg