Weit geöffnete Schultüren…Das Johanneum stellt sich vor

Bild 1 von 3

Insbesondere die jüngsten Besucher aus den Grundschulklassen schauten in vertraute Gesichter. Zusammen mit der 7.Jahrgangsstufe waren die Fünftklässler bemühte Gastgeber eines bunten wie lockeren Schnupper-Nachmittags am Johanneum. Begabtenfördergruppen wie die traditionell an der Schule gebildete Bläserklasse zeigten auf eindrucksvolle Weise anschauliche Präsentationen ihrer schulischen Entwicklung. Eine „zauberhafte Physik“, überreiche physikalische und chemische Versuche  demonstrierten Naturwissenschaften attraktiv wie lebensnah.
„Balladen einmal anders“ und Krimis mit Tätersuche scharten lesebegeisterte Kinder ebenso um sich wie ein Fußballturnier die Sportbegeisterten. Vielfältige Informationsangebote, Ausstellungen, Schülerfilme und eine Schulrallye mit Quiz…Gut, dass es die „Villa Kunterbunt“ gab! Sie verköstigte die Besucher, bot Crepes und Cocktails. Übrigens durften die Kinder auch geschminkt werden, für einen ungeschminkt freundlichen Einblick in die Schulwelt des Johanneums.
Günter Schütz

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg