Westerwaldschule Driedorf besucht das "Lazarettregiment 21"

Mit Schülern des 10er-Jahrgangs nach Rennerod

Im weiteren Verlauf wurde auf dem Standortübungsplatz auf sehr anschau-liche Weise demonstriert, wie ein sog. "Platz der Gruppe" mit Zelten und Feuerstelle eingerichtet wird und welche persönlichen Ausrüstungsgegen-stände im Einsatz mitgeführt werden.

Die Präsentation einer Feldküche vermittelte den Teilnehmern, wie die Versorgung der im Einsatz befindlichen Truppenteile gewährleistet wird.

Abschließend wurde das Ausweichen einer Patrouille im Gelände sowie die Versorgung und der Abtransport eines Verwundeten demonstriert. Sowohl die Referenten als auch die ausführenden Soldaten beantworteten dabei geduldig die angefallenen Fragen.


Abgerundet wurde der Besuch nach einem ausgiebigen Mittagessen durch einen Vortrag des Jugendoffiziers aus Wetzlar, Hauptmann Klein, zur Deutschen Sicherheitspolitik und möglichen zukünftigen globalen Konflikten. Die Jugendoffiziere verfügen neben einer fachmilitärischen Ausbildung und einem abgeschlossenen Hochschulstudium über eine methodisch-didaktische Ausbildung zur authentischen, zielgruppengemäßen Vermittlung des deutschen Beitrags innerhalb von UNO, NATO und EU.

Die Schüler erfuhren dabei auch, welche Grundeinstellungen und Fähig-keiten von jungen Menschen im Dienst der Bundeswehr verlangt werden. Beachtlich ist die Tatsache, dass jungen Frauen auch und gerade im Sani-tätsdienst interessante Ausbildungs- und Einsatzmöglichkeiten geboten bekommen.

Wegen der ernsthaften und konzentrierten Auseinandersetzung der Teilnehmer mit den genannten Themen sowie der ausgewogenen Darstellung seitens der Bundeswehr, konnten die Schüler Schüler sich ein selbstständiges und reflektiertes Urteil bilden, was somit zu einem ver-besserten Politikverständnis beigetragen hat.

Eingebettet ist die Veranstaltung in das Informationsangebot der Bundeswehr, das neben Truppenbesuchen auch Informationsveranstaltungen in Schulen und Seminare in Bonn und Brüssel beinhaltet. Von diesem Angebot hat die Westerwaldschule bereits im vergangenen Schuljahr profitiert, als Schüler der Jahrgänge 9 und 10 in einer Veranstaltung im Rahmen der Initiative "Sicherheitspolitik für Schulen in Hessen" durch Jugendoffiziere informiert wurden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Leserreporter Region Dillenburg