4554 Klicks entscheiden über 20 000 Euro

AKTION  36 Vereine machen bei „Voten und gewinnen“ von der Sparkasse Dillenburg mit

Erhielten insgesamt 20 000 Euro für ihre Projekte: die Gewinner der Sparkassen-Aktion „Voten und gewinnen 2018“ . (Foto: K. Weber)

Sechs Wochen lang konnten Vereine ihre Mitglieder und Fans aufrufen, eine Stimme für sie abzugeben. 36 Vereine haben bei der Aktion in vier Kategorien mitgemacht. Insgesamt klickten 4554 Menschen bei „Voten und gewinnen“ für ihren jeweiligen Favoriten.

Insgesamt standen 20 000 Euro zur Verteilung an. In jeder Kategorie gab es drei Preisträger. Die meisten Vereine meldeten für „Sport“: 17 Clubs waren dabei. Acht Vereine und Organisationen nahmen unter „Soziales“ teil, sechs unter „Kultur“ und fünf in der Kategorie „Förderverein einer Schule“.

Sparkassen-Vorstand Michael Lehr unterstrich, wie wichtig das Ehrenamt für die Gesellschaft sei. „Vereine kann man nicht genug Wertschätzung entgegenbringen. Sie leisten unverzichtbare Arbeit für uns alle“, sagte er zum Dank an die Vertreter der Vereine.

In vier Fällen entscheidet das Los

Platz eins und somit 2000 Euro gingen an Förderverein Holderbergschule Eibelshausen, TuSpo „Nassau“ Beilstein, Verein Wohltätigkeit und Mission Bischoffen und den TV Oberscheld. An der Holderbergschule soll das Geld in die Schulbibliothek investiert werden. Der TuSpo hat ein Projekt „Natur und Sport in Einklang bringen“, der Bischoffener Verein will Jugendräume und sanitäre Anlagen sanieren, und der TVO will die Kleinfeldsportanlage an der Schelderwald-Schule instandsetzen.

Die zweiten Plätze (je 1500 Euro) gingen an den Förderverein „Haus der Jugend“ Herborn, den Förderverein der Kaufmännischen Schulen Dillenburg, den Obst- und Gartenbauverein Eisemroth und an den TV Haiger. Die Finanzhilfen sind für Personal für die Betreuung von Jugendlichen, das Programm „Fit für die Ausbildung“, eine Blumenwiese als Heimat für Bienen und Insekten sowie einen Wetterschutz für die Hochsprungmatte vorgesehen.

Über je 1000 Euro konnten sich der Förderkreis der Grundschule in Sechshelden, der Kunst- und Kulturverein „Taktfabrik“, der Förderverein Kita „Kinderhaus Kunterbunt“ in Herbornseelbach und der TV Niederscheld freuen. Ihre Projekte sind Spielgeräte für den Pausenhof, Kulturprojekte, Schwimmen für Vorschulkinder und eine Airtrackbahn.

In der Veranstaltung zog der Referent, Moderator und Autor Tim Niedernolte vier weitere Vereine aus dem Lostopf, die je 500 Euro bekommen. Dies sind der Gesangverein 1860 Niederscheld, der SK 1920 Herbornseelbach, „Trendy“ Herborn und die Schützengilde „Diana“ Eibelshausen. (kaw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Weitere Berichte Region Dillenburg