44-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Unfall  Biker von Linksabbieger übersehen

Der 28-jährige Fahrer des Chevrolet übersah am Mittwochmorgen auf der Kalteiche beim Linksabbiegen einen 44-jährigen Motorradfahrer. Der Biker aus Wilnsdorf wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Siegener Krankenhaus gefahren.  (Foto: J. Fritsch)

Gegen 5.40 Uhr war der 28-jährige Fahrer eines Chevrolets auf der Bundesstraße 277, von Haiger kommend, unterwegs und wollte nach links zur Autobahnanschlussstelle Haiger/Burbach abbiegen. Hierbei übersah der Mann einen entgegenkommenden Biker. Der 44-jährige Wilnsdorfer konnte nicht mehr ausweichen und prallte in die Front des Chevrolets.

Ein Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung übernahmen die Erstversorgung des Motorradfahrers. Er musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Siegener Krankenhaus gefahren werden. Der Unfallverursacher sowie die beiden 22 und 34 Jahre alten Mitfahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie mussten ins Dillenburger Krankenhaus eingeliefert werden.

Sachverständiger am Unfallort

Ein Bereitschaftsstaatsanwalt ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an, der den genauen Hergang des Zusammenstoßes rekonstruieren soll.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg