47-Jährige nachts angegriffen

POLIZEI Kripo sucht nach Täter und Zeugen

(Symbolfoto: Naumann)

Um kurz vor 21 Uhr war die Fleisbacherin auf dem Heimweg. Auf dem unbeleuchteten Weg kam ihr ein Mann entgegen. Er sprach die Frau an und fragte sie nach der Uhrzeit. Sie reagierte nicht und ging einige Meter weiter, als sie der Unbekannte plötzlich von hinten packte und zu Boden drückte.

Die 47-Jährige schrie und wehrte sich. Der Angreifer ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete auf dem Radweg in Richtung Sinn.

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt sein

Nach Angaben der Frau, so ein Sprecher der Polizei, war der Angreifer war etwa 25 bis 30 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und von schlanker Statur. Nach Einschätzung des Opfers war er von südländischer Herkunft. Er sprach recht gut Deutsch mit ausländischem Akzent. Zur Tatzeit habe er einen dunklen Parka mit Kapuze und eine Jeans getragen.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Angriff auf dem Radweg zwischen Fleisbach und Sinn beobachtet? Wem ist der Mann vor der Tat oder später auf der Flucht aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Telefon (0 27 72) 4 70 50. (w)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg