Anhänger kracht in den Gegenverkehr - ein Schwerverletzter

POLIZEI Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A 45 / Stundenlang Stau

Der Fahrer des Pkw kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Im Bildhintergrund liegt der Anhänger auf der Fahrbahn. (Foto: J. Fritsch)

Das Unfallgeschehen spielte sich gegen 4.30 Uhr ab. Nach ersten Ermittlungen der Polizei schaukelte sich der Anhänger eines Lkw auf und geriet schließlich in den Gegenverkehr. Ein Audi-Fahrer, der in Richtung Dortmund unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen: Sein Auto prallte mit großer Wucht auf den Anhänger.

Zweites Auto stößt mit Anhänger zusammen

Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Wagen eingeklemmt und konnte erst durch die Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Bei einem weiteren Zusammenstoß eines Pkw mit dem Anhänger entstand nach ersten Erkenntnissen nur Sachschaden.

Wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die A 45 in Fahrtrichtung Gießen bis zum Mittag voll gesperrt. In Fahrtrichtung Dortmund stand stundenlang nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg