Bikerin gerät in Gegenverkehr

UNFALL 21-Jährige wird schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine Bikerin, die am Montagnachmittag zwischen Hirzenhain-Bahnhof und Tringenstein in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr fuhr und mit einem Kia kollidierte. Der Unfallgegner kam von der Fahrbahn ab und landete knapp neben einem Baum. (Foto: C. Weber)

Der Unfallgegner kam durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und streifte anschließend einen Baum ganz leicht.

Während das holländische Urlaubspaar Glück hatte, das Fahrzeug in der Böschung zum Stehen bringen und unverletzt aussteigen zu können, streifte die 21-jährige Yamaha-Fahrerin aus Langgöns den Kia Carens am vorderen Kotflügel der Fahrerseite. Dabei zog sich die Fahranfängerin, die zusammen mit einem Biker-Kollegen unterwegs war, schwere Verletzungen zu.

Die Landesstraße 3043 musste während der Versorgung der Verletzten und der Bergung der beiden Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. (cw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (1)
Dann hoffen wir mal gute Besserung für die junge Bikerin!
Mehr aus Region Dillenburg