Lesezeit für diesen Artikel (641 Wörter): 2 Minuten, 47 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Come lust uns frow leek sine ... "

Wie die "Roten Teufel" als "Red Devils Show- and Big Band" durch die USA tourten

Nach siebeneinhalb Stunden Flug in Seattle gelandet, ging es per Bus zunächst nach Post Falls in Idaho (wir berichteten). Zum vierten Mal seit ihrem ersten Amerika-Trip 1981 besuchten die "Roten Teufel" Herborns heimliche Partnerstadt. Und dass sie dort wie liebe Freunde aufgenommen wurden, bewies nicht nur die Tatsache, dass die 50-köpfige Reisegruppe komplett bei Privatleuten untergebracht war: Als sie nach drei Tagen in zehn Mini-Vans zum nächsten Zwischenziel aufbrachen, mussten sich Gabriel & Co. keine Gedanken über den Transport ihrer Ausrüstung machen. Derweil das Orchester samt Tross in Richtung Yellowstone Nationalpark unterwegs war, fuhr ihr alter Bekannter Joe Doellefeld aus Post Falls die Instrumente in einem Truck ins über 2000 Kilometer entfernte New Ulm, ihren nächsten Auftrittsort in Minnesota.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Region Dillenburg