Lesezeit für diesen Artikel (1160 Wörter): 5 Minuten, 02 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

DNA-Spur überführt Kuh "Verona"

PROZESS Gericht verwarnt Tier-Halterin aus Odersberg wegen fahrlässiger Tötung

Greifenstein-Odersberg/Driedorf/ Dillenburg. "Es war ein schlimmer Unglücksfall, und es sind viele Umstände zugekommen" - so hat das Dillenburger Amtsgericht am Mittwoch den Fall "Verona" bewertet. Und das Gericht hat den Fall abgeschlossen: Es verwarnte die Halterin der Kuh "Verona" wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe von 2700 Euro auf Bewährung. Das Tier soll vor zwei Jahren nahe Odersberg eine 57-jährige Frau aus Driedorf angegriffen und getötet haben.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
?????
Geht jetzt von jeder Kuh mit Kalb Gefahr aus die auf einer Weide steht, oder ist die Gefahr erst durch den freilaufenden Hund heraufbeschworen worden.
Jeder weiß doch das Muttertiere (Mütter) einen enormen mehr
Beschützerinstinkt entwickeln.
So leid es mir für die Verstorbene und ihre Angehörigen tut aber wenn ein Hund nicht hört, gehört er an die Leine, wäre er an dieser gewesen hätte es das Unglück hier nicht gegeben.
Eine Verkettung unglücklicher umstände. (Kein Zaun und keine Leine)

Es ist meiner Meinung nach ein Unglück durch Unachtsamkeit auf mehreren Seiten.

Aber na ja ich bin weder Richter noch Anwalt aber Hundebesitzer und Spaziergänger.

@martin63
kurzer Auszug und Quelle

Leinen- und Maulkorbzwang
(1) Außerhalb des eingefriedeten Besitztums oder der Wohnung der Halterin oder des Halters sind gefährliche Hunde an der Leine zu führen.
(Gefährliche Hunde=Listenhunde)

Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden (HundeVO): Vom 22. Januar 2003 (GVBl. I S. 54), Bundesland Hessen
aha Gampe der Hundefreund! Der will nur spielen... das sagen alle Hundebesitzer und lassen ihre Lieblinge frei rumlaufen, noch dazu über Privatgrundstücke und Weiden. Und wieso besteht da keine Anleinplicht wo es sich mehr
doch auch offensichtlich um bejagbares Gebiet handelt?
Mehr aus Region Dillenburg