Lesezeit für diesen Artikel (733 Wörter): 3 Minuten, 11 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Der Wahl-Krampf

POLITIK Parlament legt Bürgermeisterwahl auf 27. Oktober und zankt nochmal

Dillenburg. Die Dillenburger wählen am 27. Oktober ihren Bürgermeister. Und nicht am 22. September zeitgleich mit den Wahlen für Bundes- und Landtag. Den Steuerzahler kostet der Extra-Termin 25 000 Euro - sagt die Verwaltung. Im Parlament wollte das bis auf die CDU aber keiner glauben. Protokoll eines Schlagabtauschs, der fast ein bisschen italienisch war.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Ich glaube nicht,daß bei einem gesonderten Termin mehr Wähler Ihr Recht wahrnehmen.Eher denken die Leute ich habe doch erst gewählt jetzt gehe ich nicht nocheinmal nur wegem dem Bürgermeister hin,sollen sie doch machen mehr
was sie wollen.
Das einzig vernünftige ist wenn sich alle Vertreter einig werden den Termin mit der Bundestagswahl zusammenzulegen.
Die dann gesparten 25.000 Euro kann man ja dann trotzdem
sinnvoller ausgeben.
Das königlich, bayrische Amtsgericht lässt grüßen! Ob 25.000 Euro oder weniger - eine Stadt die kein Geld hat, sollte jede Gelegenheit nutzen ihre Ausgaben so gering wie möglich zu halten. Unabhängig davon werden durch mehr
diese überflüssige Diskussionen und den Zeitpunkt zweier Wahlen innerhalb von 5 Wochen, die Wahlbeteiligung entsprechend gering ausfallen. Dillenburg hatte bei der letzten Bürgermeisterwahl 18.140 Wahlberechtigte von denen 33,4 % = 6.052 ihre Stimme abgegeben haben. Wieviel Wähler fahren mit dem Auto zum Wahllokal? Liebe Parlamentarier haben Sie schon einmal überlegt welche Umweltbelastung dabei entsteht?
Der Termin macht in der Tat nur Sinn, wenn Lotz den erhofften Gegenkandidaten bekommt. Die Aussage von Julia Demandt lässt ja die Hoffnung durchaus zu :)
Julia Demandt (FDP): "Ich wundere mich, dass Sie sagen, es gebe keinen anderen Kandidaten. Sie werden sich noch wundern!"

Das sagt doch alles, sie wird sich aufstellen lassen.
Meine Stimme hat die gute Frau schon.
Es mehr
wird auch langsam Zeit, dass Dillenburg den ersten weiblichen Bürgermeister erhält.

Wobei ich sagen muss, dass Herr Lotz auch nicht verkehr ist. Schließlich hat er es geschafft, die Schulden der Stadt Dillenburg in seiner Amtszeit mehr wie zu verdoppeln. An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön lieber Michael....
Mehr aus Region Dillenburg