Der künftige Bücherschrank ist da

HERBORN Seit Monaten schon wird sie in der Stadt erwartet, am Donnerstagvormittag ist sie angekommen: Auszubildende der Friedhelm-Loh-Unternehmensgruppe haben neben den Fahnenmasten am Herborner Obertorkreisverkehr die von ihnen in der Lehrwerkstatt selbst hergestellte Konstruktion aufgebaut, die demnächst als Herborns erster öffentlicher Bücherschrank dienen soll. Bis Lesefreunde ihn für den kostenlosen Tausch von gebrauchten Büchern nutzen können, dauert es allerdings noch ein bisschen. Die offizielle Einweihung ist erst für Anfang des kommenden Monats vorgesehen, sagte Herborns Rathausbüroleiter Jörg Kring auf Nachfrage unserer Redaktion. (jöw/Foto: Weirich)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg