Lesezeit für diesen Artikel (1061 Wörter): 4 Minuten, 36 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Die Facharbeiter von übermorgen

ARBEITSMARKT Experten sehen für Flüchtlinge mittelfristig gute Chancen

DILLENBURG/WETZLAR Tausende Flüchtlinge kommen täglich nach Deutschland. Ein Großteil von ihnen hat eine gute Chance, einen Ausbildungs- und auch einen Arbeitsplatz zu finden. Das sagt Ralf Fischer, Sprecher der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar, im Interview.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Herr Fichser von der Arbeitsagentur soll erst mal dafür sorgen, dass die Deutschen einen Ausbildungsplatz bekommen und nach dem Studium einen Arbeitsplatz bekommen. Geschweige denn, die Menschen, die schon lange mehr
arbeitssuchend sind und angeblich zu alt sind. Mit 50 ist man zu alt, soll aber bis 70 arbeiten gehen. Deutschalnd soll ihre Leute ausbilden, dass sie nicht in Harz IV fällt. Wenn man sich mal vor Augen hält was ein Mann der hier 46 gearbeitet hat für ne Rente bekommt im Vergleich zu dem was hier ausgegeben wird - ich will es nicht beim Namen nennen. Das kann alles nicht mehr wahr sein. Die Altersarmut rückt immer mehr in den Vordergrund, wenn das Ersparte zu Ende geht - kann man von der Rente nicht mal mehr Heizöl kaufen. Man gönnte sich keinen Urlaub - und auch sonst keine unnötigen Dinge. Das ist der Lohn dem wir Deutsche bekommen und sollen jetzt glücklich sein - wenn fremde in unser Land kommen und alles vor die Füße gelegt bekommen.
Mehr aus Region Dillenburg