Die falsche Nummer am Auto hinterlassen

POLIZEI Mehrere Unfallflüchtige gesucht

(Archivfoto: Naumann)

Am Mittwoch zwischen 11.15 und 12 Uhr war ein blauer VW Tiguan auf dem Parkplatz des Edeka-Herkules-Centers am Hüttenweg geparkt. In dieser Zeit touchierte ein Unbekannter, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, den Wagen und ließ auf der Fahrerseite an der Frontschürze sowie am vorderen Scheinwerfer einen Schaden von mindestens 2000 Euro zurück.

Von vorbeifahrendem Auto touchiert

In der Westerwaldstraße traf es wenig später die Fahrerin eines grauen Passat Kombi mit Berliner Zulassung (B-Kennzeichen). Die 55-Jährige hatte in der Hofeinfahrt der dortigen Apotheke geparkt und fuhr gegen 14.25 Uhr rückwärts auf die Westerwaldstraße. Ein aus Richtung Hauptstraße kommendes Auto touchierte beim Vorbeifahren das Heck ihres Wagens. Der Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sollte der Unbekannte nicht ermittelt werden, bleibt die Betroffene auf dem Sachschaden in Höhe von 1000 Euro sitzen.

Am Freitagvormittag beklagte ein Pkw-Fahrer der Besitzer einen Schaden von rund 1500 an seinem schwarzen Ford C-Max. Der Mini-Van war von 11 bis 11.45 Uhr auf dem Parkplatz "Schmaler Weg" abgestellt gewesen. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hatte ein unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen auf der Beifahrerseite des Ford Lackschäden und Kratzer an der hinteren Stoßstange und einem hinteren Seitenteil verursacht. Am beschädigten Blech des C-Max fand sich weiße Farbe des verursachenden Fahrzeugs.

Der mutmaßliche Unfallverursacher ließ einen Zettel mit einer Handynummer an der Windschutzscheibe des Ford zurück. Allerdings ließ sich über den Anschlussinhaber der flüchtige Fahrer nicht ermitteln.

Absicht oder Zahlendreher?

Ob sich der Unfallfahrer einen fragwürdigen Spaß erlaubte und absichtlich eine falsche Nummer angab, oder ob er in der Aufregung aus Versehen einen Zahlendreher verursachte, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Ermittler in Herborn bitten den Unfallfahrer sich zu melden. Außerdem suchen sie Zeugen und nehmen Hinweise zum dem Unbekannten oder dessen Fahrzeug entgegen.

Hinweise von Zeugen zu allen Fällen erbitten die Ermittler der Herborner Polizeistation unter (0 27 72) 4 70 50. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg