Lesezeit für diesen Artikel (630 Wörter): 2 Minuten, 44 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Driedorfer JuZ steht auf der Kippe

POLITIK Caritas und Schule bangen um Fortbestand / Kommunalpolitik gespalten

Driedorf. Schließt das Driedorfer Jugendzentrum (JuZ) bald seine Pforten? Überlegungen dazu gibt es in der von Schuldenlast geplagten Westerwaldgemeinde schon länger. Im Rahmen der Bürgerversammlung am Dienstag kam das Thema ebenfalls zur Sprache. Caritas und Westerwaldschule sehen die Entwicklung mit Sorge.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Ich bin vor paar Jahren selbst fast jeden Tag ins Juz gegangen und ich war froh das es sowas gab. Warum will die Gemeinde immer an den falschen stellen sparen!!
Sollten man nicht grad die Jugendarbeit mehr
fördern??
Jugendliche brauchen eine Anlaufstelle wo sie sich hinwenden können!!
Die Westerwaldschule hat auch Sozialpädagogen aber es geht ja nicht nur darum das, dass Juz eine Anlaufstelle ist für Probleme sondern ein Ort zum Zusammensein mit anderen Jugendlichen.
Da frag ich doch die Elke Wür " Können sie mir sagen wo die Jugendlichen hinstellen??
Wollen sie lieber das dir jugendlichen auf den Straßen rumhängen???"
Und dann heißt es wieder die Jugendlichen bauen nur scheiße.
Liebe Gemeinde spart doch lieber mal an anderen Dingen!!! Ich könnte Ihnen ein paar Typs geben wo!!!!
Die Konsequenz aus der Schließung wird doch die sein, dass Jugendliche sich neue Treffpunkte suchen. In den meisten Orten sitzen sie dann unbeaufsichtigt an Bushaltestellen etc. Das wird in Driedorf wohl kaum anders mehr
sein. Spätestens dann beschweren sich auch wieder alle.
Mehr aus Region Dillenburg