Lesezeit für diesen Artikel (1042 Wörter): 4 Minuten, 31 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Du bist Herborner, wenn..."

FACEBOOK Ralf Dobler bringt mit seiner Gruppe Nostalgie ins soziale Netzwerk

Herborn. Am Anfang stand eine kleine Idee, die nach ein paar Mausklicks verwirklicht war. Ende September erstellte der Herborner Ralf Dobler im sozialen Netzwerk Facebook die Gruppe "Du bist Herborner, wenn...". "Am Anfang lief irgendwie gar nichts, so dass meine Frau schon sagte: ,Die kannst du wieder zumachen’", erinnert sich der Gruppengründer. Doch weit gefehlt: Mittlerweile hat sich ein regelrechter Hype um die Gruppe gebildet. Gestern Nachmittag zählte sie 786 Mitglieder.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Du meinst wohl das total marode Kino mit verschmutzter mikro Leinwand und der gleichen maroden und defekten Bestuhlung, die vor 20(!) Jahren schon existiert hat?? Das letzte mal, dass ich dort war, ist jetzt 1 Jahr her. mehr
Habe mir damals in Gloria "Der Hobbit" in 3D angeschaut. Fazit: Da habe ich mehr Kinoerlebnis zu hause vor meinem Otto-Normal LCD Fernseher. Bild total dunkel, unscharf und dreckige Leinwand - trotz Digitaltechnik. Da gebe ich lieber mehr aus und fahre nach Siegen oder Marburg, wie mich den ganzen Abend zu ärgern. Und wenn man mit mehreren Personen fährt, relativieren sich auch die zusätzlichen Spritkosten.
Also es gibt durchaus eine entsprechende Dillenburger Gruppe mit reger Beteiligung: "...für alle die in Dillenburg geboren oder aufgewachsen sind!" Hier gab es sogar schon einen Bericht über ein Gruppentreffen.
Man kann mehr
ja vollkommen berechtigt vieles an und in Dillenburg kritisieren, aber um es klar zu sagen: die Dillenburger stehen zu ihrer Stadt.
Im Übrigen kann man in Dillenburg auch recht viel unternehmen, z.B. ins Kino gehen oder im Aquarena ein paar Bahnen schwimmen!
Gute Idee ja, aber leider haben nicht alle Herwesche Internet und schon gar kein Facebook.
Herzlichen Glückwunsch Ralf Dobler,
eine tolle Seite die mitten ins Herz der Herborner trifft!

Es stellt sich mir nur eine Frage:
"Warum funktioniert so etwas nicht in Dillenburg?"
Liebe Dillenburger habt ihr euch mehr
aufgegeben!
Warum?
Tut etwas für eure Stadt und wenn es nur ein Post auf der Seite
"Du bist Dillenburger wenn...."

Ja ich bin Herborner, war aber Jahrelang in Dillenburger Vereinen, was ist aus dieser Stadt nur geworden in der Vereine noch funktioniert haben?
Selbst die Einwohner pardon die Facebookuser stehen ja nicht zu ihrer Stadt.

Seit stolz und zeigt es, verstecken hinter der Politik bringt nichts.

Lieben Gruß
ein Herborner
Mehr aus Region Dillenburg