Firmen und Schulen miteinander verknüpfen

GESELLSCHAFT Der noch junge Verein "Bildung ist Zukunft" hat seine ersten Projekte in Angriff genommen

Der Vorstand des Vereins bei seiner Gründungsversammlung: (v.l.) Michael Müller, Klaus Rehling, Lukas Rehling, Alexander Lenz und Bernd Otto Müller. (Archivfoto: Berns)

Anfang 2016 hatten Lukas Rehling und Bernd Otto Müller aus Mittenaar den Verein gegründet. Seit Mitte vergangenen Jahres ist er im Vereinsregister eingetragen.

„Stimmgeber“ unterstützen

Die Ziele: Eine Verknüpfung zwischen Bildungseinrichtungen und Unternehmen vor Ort schaffen, besondere Projekte an Schulen fördern und benachteiligten Kindern helfen.

„Wir wollen die Bildung unterstützen und so die Region stärken“, sagt der 22-jährige Lukas Rehling. Der Verein will entsprechende Projekte im Lahn-Dill-Kreis anstoßen und Debatten zum Thema Bildung in die Mitte der Gesellschaft bringen.

Etwa 30 Mitglieder zählt der Verein inzwischen – darunter auch Institutionen wie beispielsweise die Sparkasse Dillenburg, die Gemeinde Sinn und die Stadt Herborn.

Nach zwei öffentlichen Podiumsdiskussionen im vergangenen Jahr stehen nun zwei Projekte an: Zum einen unterstützt der Verein gemeinsam mit der Lebenshilfe das neue Buch des preisgekrönten „Stimmgeber“-Projekts. „Stimmgeber“ ist ein von Sascha Kirchhoff initiiertes Konzept: Gemeinsam mit Poetry-Slammern aus allen Teilen Deutschlands schreibt er für Menschen, die sich selbst schlecht oder gar nicht mitteilen können. Das neue Buch, das voraussichtlich im Spätsommer erscheinen soll, enthält diesmal auch Illustrationen. Der Verein „Bildung ist Zukunft“ unterstützt das Buch finanziell.

Zum anderen planen Lukas Rehling und seine Mitstreiter, einen Videowettbewerb für Schüler aus dem Lahn-Dill-Kreis auszuschreiben. Die Idee: Jugendliche sollen in kurzen Filmen beleuchten, was den Lahn-Dill-Kreis ausmacht und warum es sich lohnt, in der Region zu leben. Auf diese Weise würden die Jugendlichen angeregt, darüber nachzudenken, was das Positive an ihrer Heimat sei, sagt Lukas Rehling. (te)

 

Info & Kontakt

Der Vorstand des Vereins „Bildung ist Zukunft“ setzt sich zusammen aus: Lukas Rehling (Vorsitzender), Tom Amadé Diehl (stellvertretender Vorsitzender), Michael Müller (Schriftführer), Sparkasse Dillenburg, Bernd Otto Müller, Hernik Nickel und Klaus Rehling (alle Beisitzer). Wer Kontakt aufnehmen möchte, kann dies unter Telefon: (01 51) 51 14 07 56 oder per E-Mail an lukasrehling(at)t-online.de tun. (te)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg