Gewitterfront verschont den Kreis

POLIZEI Nur wenige Einsätze der Beamten

Lediglich im südlichen Kreisgebiet rückte die Polizei zu einigen wenigen Einsätzen aus, wie Polizeisprecher Guido Rehr mitteilte. Gegen 22 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer vereinzelt Äste auf Fahrbahnen, die durch die Polizei oder die Autofahrer selbst von den Straßen geräumt wurden.

In Wetzlar stürzte auf der Bannstraße ein größerer Blumenkübel um und behinderte den Verkehr. Eine Streife der Wetzlarer Polizei rückte den Bottich auf eine Verkehrsinsel.

Baum lag quer über die Straße

Auf der Landstraße zwischen Münchholzhausen und Wetzlar rückte die Feuerwehr aus, um einen auf der Fahrbahn liegenden Baumstamm zu entfernen.

Bei den der Polizei gemeldeten Einsätzen wurde niemand verletzt, außerdem wurden den Ordnungshütern hierbei keine Sachschäden angezeigt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg