Glatteis: Schulbus-Fahrer stirbt bei Unfall

POLIZEI Lkw und Pkw auf der B 54 bei Rennerod beteiligt

Schwerer Unfall auf der B 54 bei Rennerod: Der Fahrer eines unbesetzten Busses starb am Freitagmorgen. (Foto: Fritsch)

Der Schulbus kollidierte auf schneeglatter Straße frontal mit einem vollbeladenen Lkw. (Foto: Fritsch)

In dem Schulbus saßen zum Zeitpunkt des Unfalls glücklicherweise keine Kinder. (Foto: Fritsch)

Bild 1 von 3

Der Unfall ereignete sich laut der Polizei um 6.35 Uhr in der Gemarkung Zehnhausen bei Rennerod. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der Bus von Zehnhausen auf die B 54 in Richtung Stein-Neukirch.

Auf schneeglatter Fahrbahn kollidierte der Schulbus frontal mit einem vollbeladenen Lkw. Durch den starken Zusammenprall erlitt der Busfahrer tödliche Verletzungen. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Vollsperrung auf der B 54 - Kran im Einsatz

Ein Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Bus auf. Beide Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Die Zugmaschine des Lkw-Zuges kippte nach rechts um und liegt im Straßengraben.

Da die Fahrzeuge mit einem Kran geborgen wurden, war die B 54 bis zum Nachmittag voll gesperrt. (hog)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Region Dillenburg