Lesezeit für diesen Artikel (479 Wörter): 2 Minuten, 04 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Junge Flüchtlinge "wollen einfach lernen"

MINISTERBESUCH Alexander Lorz (CDU) informiert sich über die Erfahrungen mit dem Projekt Integration und Abschluss

DILLENBURG Sander stammt aus Albanien und möchte Ingenieur werden. Er ist als Flüchtling im Sommer 2015 nach Deutschland gekommen. Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) begrüßt er in seiner Landessprache und in ziemlich gutem Deutsch.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Und just letzte Woche wurde eine Bekannte von mir - übrigens hat sie selbst einen Migrationshintergrund in ihrer Familie - in der hiesigen Fußgängerzone von Asylanten attackiert. Es gab keine Polizeimeldung (ich habe mehr
jedenfalls keine gefunden) und hier habe ich auch keinen entsprechenden Artikel gefunden.
Wären es irgendwelche rechten A… gewesen, wäre hier definitiv ein Artikel zu finden. Auch dass Mieter der städtischen Wohnungen umziehen mussten, da die Wohnungen für unsere neuen Mitbürger benötigt werden, wird nirgends erwähnt. Seit geraumer Zeit stelle ich mir daher die eine Frage: warum wird hier grundsätzlich nur die eine Seite der Medaille beleuchtet?

(Anm. d. Red.: Dieser Eindruck entbehrt jeder Grundlage. Wir berichten über alles, wovon uns die Polizei informiert - selbstverständlich auch über Vorfälle, in die Asylbewerber verwickelt waren. Wer unsere Berichterstattung aufmerksam verfolgt, weiß das. Allerdings ist uns in den wenigsten Fällen bekannt, welchen ethnischen Hintergrund ein mutmaßlicher Täter hat, und er spielt auch keine Rolle. Niemand wird kriminell, weil er aus einem bestimmten Teil der Erde stammt. Daher ist der Geburtsort für uns so unwichtig wie die Schuhgröße oder der Lieblingsverein. Damit halten wir uns an den Pressekodex. Zudem ist es erstaunlich, dass die Angreifer im geschilderten Fall als Asylanten identifiziert wurden. Könnte es sich nicht auch um Asylbewerber oder Flüchtlinge gehandelt haben? Um deutsche Staatsbürger mit Migrationshintergrund oder Touristen?)
Mehr aus Region Dillenburg