Lesezeit für diesen Artikel (349 Wörter): 1 Minute, 31 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Liefert Tim David Weller den Song zur WM?

Dillenburg-Oberscheld. Tim David Weller gehört zu den 20 verbliebenen von 1254 Teilnehmern am "Supersongcontest" von FIFA und Sony. Der Weltfußballverband und der Unterhaltungskonzern hatten im vergangenen Jahr aufgerufen, einen Titel für die WM 2014 in Brasilen zu schreiben und ein Musikvideo zu produzieren.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Vielleicht bin ich einfach ein fürchterlich prosaischer Mensch oder typisch deutsch: aber kann der Junge von seinem eintönigen Castingshow-Pop wirklich leben? Meinetwegen kann er ja gerne so erfolgreich wie Ricky Martin mehr
werden, gerne auch mit seiner aus meiner Sicht künstlerisch nicht wertvollen Musik.
Fördern bedeutet aber immer auch maßvoll und verantwortungsvoll zu unterstützen - Shows wie DSDS nutzen die Träume junger Menschen da leider allzu oft aus. Das Schicksal der meisten Teilnehmer sollte Weller doch eine Warnung sein und es sollte auch allen zu denken geben, dass die ganzen Castingshows in Deutschland noch keinen wirklichen Superstar hervorgebracht haben!
Ich find es toll, dass er es geschafft hat auch wenn ich seinen Gesang nicht mag. Herr Weller wird das Lied - sollte es gewinnen - ja nicht selbst singen. Der junge Mann hat ein Ziel und hält daran fest. Für junge Leute mehr
heutzutage eher eine seltene Eigentschaft. Daher von mir alles Gute!
ob Castingshows auf einem Niveau wie DSDS für ernsthafte Künstler wirklich förderlich sind, ist ja mal mehr als fraglich. Gleiches gilt natürlich für Werbecastings, wie dieses hier.

Wenn man hier von einem mehr
Karriereschritt redet ist das wohl blanker Hohn. Wohl eher ein Schritt weiter nach unten, wenn man richtige Musik machen will.

In dem Sinne: Verschonen Sie uns mit solch blödsinnigen Artikeln, liebe Redaktion. Tun sie den Ohren vieler Unschuldiger einen Gefallen und machen sie keine Musik mehr, Herr Weller!
Mehr aus Region Dillenburg